Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 06. July 2022
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2008-10-26 17:37
love burns
soo, jetzt fang also auch ich an, ein online-Tagebuch zu führen...
irgendwie muss ich ein paar Sachen loswerden, die mich zur Zeit kaputt machen, über die ich aber mit keinem aus meiner Clique sprechen kann, oder möchte...

wie soll ich anfangen...
vor nem guten Jahr, hatte ich einen Freund, mit dessen Freunde ich mich mega gut verstanden habe und als die Beziehung dann auseinander ging, ich mich aber immer noch supi gut mit seinen Kumpels verstanden hab, wollte er dies mit allen Mitteln ändern, uns gegenseitig schlecht machen..
Zum Glück hat sich das jedoch herausgestellt, sodass die Freundschaft zwischen ihm und seinen Kumpels immer schlechter, zwischen den Kumpels und mir jedoch immer besser wurde..

Einer aus der Clique, ich fand ihn von anfang an cool, hat angefangen mit anzubaggern, was meinem Ex natürlich mächtig gegen den Strich ging und er wieder aufs neue anfieng, irgendwelche schlechten Sachen über ihn zu erzählen und mich vor ihm gewarnt hat.
Eine Zeit lang hat das auch gut funktioniert, aber irgendwann waren die Gefühle einfach stärker und ich hab nicht mehr auf die Storys gehört, wollte es selber wissen.

Wir trafen uns, hatten einfach Zeit füreinander, lagen stundenlang Arm in Arm ohne ein Wort zu sagen, wir genossen es, es war wunderschön.
Weder ich, noch er wollten eine feste Beziehung, da wir einfach schon zu viel stress damit hatten und darauf momentan keine Lust.
Wir sprachen darüber und einigten uns, es quasi wie eine Beziehung zu beginnen, nur einfach lockerer, ohne stress, jeder hat auch mal Zeit für sich, keine Rechenschaften was ich wann mache und warum ich gerade keine Lust auf den anderen habe... so mehr oder weniger eine kleine Affaire..
Wir wollten erstmal nicht, dass der Rest des Freundeskreises was davon erfährt, was später daraus wird,war noch offen...
Wenn wir zusammen weg waren, ging ich zu mir nach HAuse, er zu sich und nach ner gewissen Zeit bin cih noch zu ihm gefahren, bis heute hat keiner etwas davon erfahren.

Ich bekam täglich unzählige mega süße SMS, wurde oft angefleht ich solle doch noch vorbeikommen, weil er sich so sehr nach mir sehnen würde.
Sehr oft hab ich aber abgesagt, da ich nicht wollte, dass es was festes wird, ich wollte meine Freiheiten behalten.
Auch wenn ich es nicht wahrhaben wollte, die Gefühle wurden immer stärker, trotzdem machte ich mir vor, dass da nichts ist, ich wusste genau dass es nie eine Beziehung werden würde. Dazu ist auch der Altersunterschied von knapp 10 Jahren ein bisschen zu groß.

Von heute auf morgen änderte sich jedoch alles schlagartig.
Ich bekam keine SMS mehr, nichtmal zum Geburtstag wurde mir gratuliert, geschweige denn ist er zu der Feier gekommen. Auf Anrufe oder SMS meinerseits antwortete er auch nicht, funkstille.

Da war es für mich klar, ich liebe diesen Mann.. ich kann nicht anders als an ihn zu denken...
Jetzt war ich es, die ihn mit unzähligen SMS überflutete, als ich ihn zufällig traf, war die Stimmung sehr angespannt.
Als ich um ein Treffen bat, gab er vor einen Termin zu haben, den er unmöglich absagen konnte, zuerst glaubte ich ihm das auch, später bekam ich jedoch mit, dass er einen Kumpel angerufen hat weil ihm so langweilig war.
Daraufhin bat ich zum wiederholten Male um eine Erklärung...
Diese bekam ich dann auch, jedoch erst einige Tage später...

Er meinte, er hätte das Gefühl dass alles ausser Kontrolle gerät und es immer mehr zu einer Beziehung wird, was er aber nciht möchte, da er lieber die Freundschaft zu mir und dem REst der Clique behalten möchte, was im Falle eines Scheitern der Beziehung nicht möglich wäre..
Auf meine Bitte es dann doch so weiter laufen zu lassen, als lockere Affaire gestand er mir, eine Frau kennen gelernt zu haben, mit der er eine Beziehung anfangen möchte. SCHLAG - KNOCK OUT

ich war fertig.. ich konnte nicht mehr... den Tränen nahe..
ich liebe diesen Mann...
Um ihn zu kämpfen macht wohl keinen Sinn, was soll cih denn tun, zum einen möchte er die Freundschaft nicht kaputt machen und erschwerend kommt hinzu, dass er schon eine neue hat...

ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll..
mehr oder weniger aus verzweiflung hab ich dann ziemlcih mit einem Vereinskameraden geflirtet, aber denken musste ich immer an den anderen.
Als ich den Vereinskameraden dann wieder traf, war auch hier das Verhältnis ziemlcih angespannt, keiner wusste wie mit dem anderen zumzugehen. Ich hoffe das wird wieder..

Zurück zum Problem, das größte Problem ist, ich kann mit keinem darüber sprechen, ich möchte nicht, dass die Cllique davon erfährt, dass wir sie mehrere Monate verarscht haben...
Ich würd so gern, wie jeden sonntag, zu ihm fahren, mich in seinen Arm legen und einfach die Zeit genießen.. aber das wird jetzt wohl für immer erledigt sein...

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

2008-10-26 17:37