Willkommen auf Tagtt!
Friday, 17. September 2021
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2021-05-28 09:00
Do. 27. Mai 2021

Am Donnerstag fand ich es schön, dass meine Züge wieder so schön pünktlich waren, ich auf beiden Arbeitswegen (Hin- und Rückfahrt) gut durchgekommen bin.


Im Büro lief es mit den Aufgaben gut. Es waren auch interessante Gespräche bezüglich der Arbeitsabläufe an sich dabei. 


Abends hatte ich irgendwie Hunger auf Pommes. Also aus dem Tiefkühler bzw. dem Backofen. 


Die lagen schwer im Magen. Ich habe dann noch etwas im Haushalt gemacht, aber ansonsten war es ein kurzer bzw. ein gemütlicher Abend mit Lesen und Fernsehen gucken.


Jetzt noch den Freitag durchziehen, ein paar Aufgaben im Büro will ich heute unbedingt noch komplett in den Griff und fertig bekommen, und dann ins Wochenende starten.


Der Sommer soll ja kommen, es soll deutlich schöner und besser werden.


Einerseits freut es mich so richtig, aber wegen der Masken habe ich dennoch Bedenken. Bei über 30 Grad könnte es problematisch werden.


Ich habe mal bei meiner bisherigen Ärztin angerufen. Die Internisten, die auch die Psychotherapie durchführt. Bei der ich in den Gesprächen von dem Asperger-Autismus erfahren habe.


Nun gut, letzte Woche Freitag hatte sie ihren letzten Tag. Sie ist jetzt 75 Jahre. 


Seit Montag (Pfingstmontag) ist ihre Praxis geschlossen. Sie hat sich einer anderen Praxis (in einem anderen Stadtteil) angeschlossen, aber nur bezüglich der Psychotherapie. 


Sie hat noch "laufende Fälle" und möchte diese Psychotherapien nicht abbrechen. Das macht sie dort noch 3 mal in der Woche nachmittags.


Aber die normale Behandlung, also bezüglich Internistin, Blutabnahmen usw., damit ist jetzt endgültig Schluss.


Schade, ich fand sie gut, war ja mehrere Jahre bei ihr in Behandlung.


Also muss ich mir jetzt definitiv einen anderen Arzt suchen.


Hier um die Ecke ist noch ein Arzt. Mit dem werde ich mich jetzt in Verbindung setzen. Ob dort überhaupt noch neue Patienten aufgenommen werden. Ich hoffe es. 


Dort sind wohl seit kurzem 2 Ärzte, also ein Mann (der ist dort schon lange) und jetzt noch eine Frau. Der Mann ist ein Internist, die Frau zwar ebenfalls, aber zusätzlich mit Naturheilverfahren. Könnte je nach Situation auch interessant sein.


Schließlich "behandel" ich meinen Körper ja auch mit Naturheilverfahren, also mit meinem Sport. Ich könnte auch täglich Medikamente gegen die Schmerzen nehmen. Außerdem hatte ich als Kind ja auch das Gipskorsett.


Aber stattdessen habe ich mich "jetzt" für den regelmäßigen Sport entschieden.


Also könnte so eine Ärztin auch interessant sein. 


Es wird im Internet betont, dass sie beides macht. Die reine internistische Behandlung, aber zusätzlich zur Unterstützung auch die Naturmedizin anwendet.


Ja, mit dieser Praxis werde ich mich in Verbindung setzen. 


Am Donnerstag Abend habe ich dann nur noch das Grundprogramm über 15 Minuten durchgezogen.


Im Stehen 10 mal mit den Füßen Wippen (Fersen hoch, dann Zehe hochziehen).


Mit der 6 kg Kugelhantel 10 mal Kettlebell Swing. 


10 Kniebeugen.


Mit den 4 kg Hanteln 10 Bizeps-Curls. 


Gerade vorbeugen und 10 mal Rudern (Handflächen nach vorne halten).


Auf allen Vieren (mit jeder Seite) 10 mal Kickback. 


10 Liegestütze auf Knien.


10 Sit ups (mit dem Kissen).


Flach auf der Seite liegen, beide Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt anheben.


Beinheben, 10 mal flach auf dem Rücken liegend, mit gestreckten Beinen hoch und runter.


Bicycle. Flach liegen, Beine im rechten Winkel anheben. 10 mal im Wechsel flach über dem Boden strecken. 


Beine aufstellen, seitliches Crunchen, Hand seitlich zur Ferse ziehen. Jede Seite 10 mal. 


Ein paar Minuten Dehnen. Insbesondere für die Beine, Oberschenkel und Fersen. Des Weiteren mit dem Katzenbuckel, Schultern kreisen usw.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

2021-05-28 09:00