Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 19. October 2019
Tagebücher » Veruca » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Veruca
2009-02-08 16:43
Tintentod, Cornelia Funke


Meggie, Mo und Resa befinden sich noch immer in der Tintenwelt und versuchen, das, was alles Schreckliches passiert, abzuwenden. Aber wie soll ihnen das gelingen? Denn Staubfinger ist immer noch tot und sie bräuchten dringend seine Hilfe. Und der Natternkopf, jetzt unsterblich durch das Buch, das Mo ihm gebunden hat, hat fürchterliche Pläne: er will den Eichelhäher töten. Doch dieser versucht, die Stadt Ombra vor der herzlosten Herrschaft des Hänflings zu schützen. Mit der Hilfe des schwarzen Prinzen macht er sich jede Nacht auf und hilft den Kindern und Frauen, denn die Männer sind beinahe alle umgekommen. Doch als die Kinder gefangen genommen werden, gibt es nur eine Sache, die ihnen wieder zur Freiheit verhelfen kann: der Eichelhäher muss sich in die Gefangenschaft der Häßlichen geben. Doch wie steht sie zu ihm und zu seinen Plänen? Und wie steht sie zu dem Plan ihres Vaters, des Natternkopfs?

Der dritte Teil der Reihe war an manchen Stellen ein wenig langatmig. Die Geschichte wird oft nicht so vorangetrieben wie in den anderen beiden Teilen, trotzdem möchte man wissen, wie es weiter geht und liest mit viel Spannung. Das Buch ist ein gelungener und interessanter Abschluss der Trilogie, das trotz seiner Länge einige Fragen offen lässt.

Tags

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

Veruca Offline

Mitglied seit: 15.02.2003
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2009-02-08 16:43