Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 22. September 2019
Tagebücher » Twister » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Twister
2007-04-05 16:59
Die lieben Kollegen!
Fies und gemein können sie manchmal sein, die lieben Kollegen. In diesem Fall hatte ich es gleich mit 2 von dieser Sorte zu tun.

Im allgemeinen bin ich ja sehr zufrieden mit meiner Arbeit und auch mit den meisten Kolleginnen und Kollegen komme ich prima klar, aber halt nur mit den Meisten.

Es gibt immer Ausnahmen.

Unser beigeordneter Direktor trat vorgestern in mein Büro und erzählte mir von einem Problem mit der Telefonzentrale in seiner Abteilung. Man hätte mir das schon MEHRMALS gesagt und ich hätte noch nichts unternommen um dieses Problem zu lösen.

Moooment! MEHRMALS gesagt??? Nein, das stimmt gar nicht, sagte ich. Eine meiner Kolleginnen hatte mir vor einigen Tagen angedeutet, es gäbe da ein Problem, sie wüsste aber nicht genau was. Die Kollegin die normalerweise in der Telefonzentrale arbeitet ist in Urlaub und so wollte ich warten bis sie zurück ist, damit sie mir erklären kann was nicht funktionniert.

Ich muss dem technischen Dienst ja genau mitteilen wo das Problem liegt.

Er hörte gar nicht auf meine Erklärung und sagte nur ich solle das mit dem technischen Dienst klären und in Ordnung bringen.

Um das Telefonproblem zu lösen muss ich aber die Kollegin aus unserer zweiten Telefonzentrale viel mehr belasten.

Damals haben wir schon eine zweite Telefonzentrale hinzugefügt, damit die Hauptzentrale nicht zu sehr belastet sein soll und nun soll das alles wieder umsonst gewesen sein und das nur weil einige Kolleginnen zu bequem sind Anrufe entgegen zu nehmen.

Das leuchtet mir nicht ein.

Ich wollte dem beigeordneten Direktor vorschlagen dass die Anrufe gleich an die Mitarbeiterinnen seiner Abteilung weitergeleitet werden sollen aber das wollte er nicht. Nun wird alles an eine andere Zentrale weitergeleitet und diese Kollegin muss dann doch wieder alles an die Abteilung weiterleiten weil sie den Anrufern sowieso nicht weiterhelfen kann.

KAPIER ICH NICHT!

OK, mir egal. Ich wollte das aber nicht an den technischen Dienst weiterleiten bevor ich nicht mit unserem Direktor geredet hatte.

Der Direktor war aber erst gestern wieder da und so ging ich gleich zu ihm und sagte ich müsste mich mit ihm über unsere beiden Telefonzentralen unterhalten. Der beigeordnete Direktor wäre gerade eben in meinem Büro gewesen.

Ach ja, meinte der Direktor. Er hätte ihn auch schon darauf angesprochen und ihm gesagt dass man mir das schon mehrmals mitgeteilt hätte und, und, und …….

Zum Glück steht der Direktor voll hinter mir. Er hatte dem beigeordneten Direktor geantwortet dass er ja wahrscheinlich alt genug sei um mir das selbst zu sagen. Damit war für ihn die Diskussion erledigt.

Ich erklärte dann aber dem Direktor warum ich diese Lösung für unser Telefonproblem nicht gut fand. Er stimmte mir zu, meinte aber ich solle dann nochmal versuchen mit dem beigeordneten Direktor zu reden, vielleicht könnte ich ihn ja umstimmen.

Dazu hatte ich aber nun absolut keine Lust. Ich wollte ihn heute nicht mehr sehen, denn nun wusste ich dass er mich beim Direktor schlecht gemacht hatte und das ohne Grund und ohne vorher mit mir geredet zu haben. (Das war aber nicht das erste mal. Vor einigen Jahren hatte ich schon einmal ein ähnliches Problem mit ihm. Damals hatte ich ihn zur Rede gestellt und er hatte sich bei mir entschuldigt. Nun ging es eine Zeit lang gut, aber ich sehe, er fängt schon wieder damit an. Ich bin aber nicht die Einzige bei der er das macht. Er ist eben so, da kann man nichts machen).

Am Nachmittag erfuhr ich dann auch noch dass es eine Kollegin war, die dem beigeordneten Direktor gesagt hatte sie hätte mich schon mehrere male auf die Probleme mit dem Telefon hingewiesen und ich hätte nichts unternommen. Das stimmt ja gar nicht! Wie fies kann ein Mensch eigentlich sein? Ja ja, die Eifersucht.

Ich ging dann zur Kollegin aus der zweiten Telefonzentrale und fragte ob es ihr was ausmachen würde wenn die Anrufe, die von der ersten Zentrale nicht angenommen werden können, an sie weitergeleitet werden. Sie hätte kein Problem damit, solange die anderen Kolleginnen das nicht ausnutzen.

Also klärte ich das mit dem technischen Dienst und nun sind im Augenblick wieder alle zufrieden.
NUR ICH BIN IMMER NOCH SAUER.

Meine Freundin meinte ich solle die Kollegin die mich beim beigeordneten Direktor schlecht gemacht hat darauf ansprechen. Ich hatte aber wirklich keine Lust zu diskutieren und liess es dann mal einfach bleiben.

Heute, oh wunder war genau diese Kollegin sooo nett zu mir. Ob wohl jemand etwas zu ihr gesagt hat???

BIN TROTZDEM NOCH SAUER!

Tags

Kommentare

09:31 11.04.2007
ja diese kleine Quereleien unter Kollegen kenne ich leider auch nur zu gut. Manchmal spreche ich die dann an, das löst aber jedesmal einen Streit vom Zaun, manchmal lasse ich es einfach gut sein und schlucke alles runter, man muss ja irgendwie miteinander auskommen.

sorry konnte dir leider keine frohe Ostern wünschen, mein PC hat gestreikt, deshalb wünsch ich dir einen einen sonnigen Mittwoch
lG marami
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

17:42 09.04.2007
Das kann ich mir allerdings gut vorstellen,das du trotzdem noch sauer bist.Ich hätte genauso reagiert.*lieb drück* Rapunzel
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Twister Offline

Mitglied seit: 10.05.2006
LU mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2007-04-05 16:59