Willkommen auf Tagtt!
Thursday, 15. November 2018
Tagebücher » PetraM » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch PetraM
2018-07-06 08:54
Do. 05. Juli 2018
Am Donnerstag fand ich es schön,

- dass ich, trotz des angesagten Regens (und Gewitter) nicht nass geworden bin. Ich hatte schon meine Regenjacke an, hatte aber dennoch Glück. 

Regen an sich macht mir zwar nichts aus, aber Gewitter mit Blitzen usw. finde ich trotzdem gefährlich. Es sind schon genug Menschen durch Blitze lebensgefährlich verletzt worden. 

- dass ich morgens eine Mücke "platt gemacht" habe. Vielleicht war es ja die Mücke, der wir unsere Mückenstiche zu "verdanken" haben. 

Den am Arm merke ich kaum, aber der auf der Hand nervt mich immer noch. Er ist immer noch am jucken und zeitweise tut er auch weh. Am schlimmsten ist es nach dem Händewaschen, als wenn ich mit dem Handtuch darüber gegangen bin. Dann tut er immer so richtig weh. 

- dass ich auf dem Weg nach Hause im Schaufenster eine schöne Jacke, eine Art Regenjacke gesehen habe. Nicht aus "plastik", aber dennoch Wasser-abweisend. Die gefiel mir sehr gut.

Am Samstag gehen wir nochmals dorthin (das Geschäft hatte abends auch schon geschlossen), wenn sie mir gut passt, werde ich sie mir auf jeden Fall kaufen.

Ich kauf mir ja eh nur selten was Neues, aber hin und wieder muss das mal sein, hin und wieder muss man sich mal was schönes Neues gönnen - und sei es nur eine Jacke. 

Bezüglich der Arbeit wollte ich nur kurz etwas Schreiben. Wir sind bei uns ganz unterschiedliche Menschen, mit unterschiedlichen Charakteren und auch unterschiedlichen Fähigkeiten (einer ist darin besser, der Andere ist halt in anderen Sachen besser). Jeder ist sozusagen auf seine eigene Art und Weise gut und positiv.

Ich sage mal so, es wäre schön, wenn andere Kollegen das genauso sehen würden. Jeder hat andere Stärken und Schwächen. Das würde ich so gerne mal dem einen oder anderen Kollegen sagen, was ich natürlich nicht machen werde. Aber das sollte man bei seinen Kollegen halt so akzeptieren, dass jeder anders ist...!!

Ansonsten ging es mir abends nicht so gut. Auch kreislaufmäßig. Den Abend habe ich überwiegend liegend verbracht. Ich habe mich etwas schlapp gefühlt, so dass ich auch mal wieder das "Eisenmittel" genommen habe.  Ich nehme an, dass es bei mir auch von den Wechseljahren her kommt. Die machen sich halt mal stärker, mal schwächer durch verschiedene Symptome "bemerkbar". Aber da muss ich halt durch. Sport habe ich entsprechend nicht mehr gemacht. 

Während ich gelegen habe, hat mein Freund den Balkon umgeräumt. Vorne, an der Brüstung, ist jetzt so gut wie nichts mehr alles ist im hinteren Bereich (am großen Wohnzimmerfenster). 

Die Sonnenblume ist weg. Den Stamm musste er mit einer Säge "durchschneiden", so dick und stabil war er. Nun gut, Hauptsache hier bekommen wir mit der Vermietung keinen Ärger. 

Schön, dass jetzt das Wochenende vor der Türe liegt.

Kommentare

11:26 06.07.2018
Bei uns ist es so dass manche (nicht alle!!) auf den "Schwachstellen" von Kollegen "rum hacken". Nicht, was man gut im Griff hat, sondern darüber herziehen, womit man halt Probleme hat (dass man diese Sachen nicht schafft).

Ich hatte eine neue Aufgabe, habe mir "erlaubt", Fragen zu stellen (wollte es richtig machen). Das war "falsch". Das rein arbeiten (in diese Aufgabe) war wohl zu lästig. Stattdessen wurde negativ betont, dass ich damit spontan (ohne Hilfe, ohne Nachfragen) nicht klar gekommen bin.

Nach dem Motto "stets konstante Leistungen", weil man für die anderen Aufgaben (ohne Hilfe, ohne Fragen) selbstständig nicht in der Lage ist.

Das fand ich halt nicht gut. Wie ich immer sage, "Schuster bleib bei denen Leisten". Immer bei den bekannten Aufgaben bleiben, die man gut im Griff hat, dann liefert man den Kollegen keinen Grund zu lästern (dass man mal Fragen stellen muss).

Wir bekommen eine neue Kollegin. Dass sie alles neu lernen muss, neu eingearbeitet werden muss, dass ist für jeden klar. Aber wenn ich Probleme habe, Fragen stelle, dann ist es nur nervend und störend für die Kollegen.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

10:33 06.07.2018
Schade um die Sonnenblume.
Und denk doch vielleicht noch mal darüber nach, ob du das Geschriebene nicht doch mal deinen Kollegen sagen möchtest.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

PetraM Offline

Mitglied seit: 28.03.2015
49 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2018-07-06 08:54