Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 20. October 2018
Tagebücher » Sommer » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Sommer
2018-10-09 20:25
Klare Worte

Die werden eines Tages fallen, wenn es um die Anrufe geht, die ich mit meinen Eltern führe. Wo man am Vormittag noch alles verstanden hat, hatte man mit dem Zuhören ein paar Stunden später ein Problem. Und was für ein Problem, das war schon echt nicht mehr feierlich. Es ist nichts dabei, daß man fragt, wenn man was nicht verstanden hat. Es muß aber nicht sein, daß mir mein Vater so ins Ohr brüllt, daß mir das Trommelfell platzt. Es ist nicht meine Schuld, wenn mein Vater nicht hört. Dafür gibt es zwei Gründe: entweder gibt das Telefon so langsam aber sicher den Geist auf oder mein Vater hört schlecht. Wie lange erzähle ich meinen Eltern, daß das Telefon spinnt? Ich habe keine Ahnung, wie lange ich das sage. Irgendwann hört man auch mal auf zu zählen. Ich habe mir schon Fransen an den Mund geredet, wenn es darum geht, daß man ein Handy anmacht, aber das ist zu viel verlangt. Die Teile liegen irgendwo rum und setzen Staub an. Aber wenn ich zum Sport mein Handy nicht mit nehme, flippt meine Mutter aus. Doch das ist scheinbar was ganz anderes. Das nur so am Rande. Ich finde es peinlich, wenn ich wie eine Gestörte ins Telefon brüllen muß, damit man mich versteht. Es ist unwichtig, daß ich nicht alleine im Büro sitze und mich nicht so aufführen kann, als befinde ich mich auf dem Fußballplatz. Das scheint niemanden zu interessieren. Ich bin an dem Punkt angelangt, an dem mir das egal ist. Wenn es meinen Eltern besser damit geht, mir ständig sagen zu müssen, daß man mich nicht versteht, soll das wohl so sein. Wer weiß, wie ich werde, wenn ich so alt bin wie meine Eltern. Ich hoffe, daß ich nie so werde. Wenn doch, ist das eben so. Ich will ja nicht viel sagen, aber ich bin einfach nur fertig. Die letzten zwei Nächte waren nicht so der Hit. Man ist zwar tierisch müde, kann aber nicht einschlafen. Ist man eingeschlafen, wird man ständig wach. Daß man nicht das blühende Leben ist, wenn man aufsteht, versteht sich fast von selbst. Wenn das ginge, würde ich so Feierabend machen, daß ich eine Stunde früher zu Hause wäre. Ich muß aber auch zusehen, daß sich meine Minusstunden reduzieren und genau da liegt der Hund begraben.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

Sommer Offline

Mitglied seit: 15.04.2014
43 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2018-10-09 20:25