Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 25. August 2019
Tagebücher » Saint634 » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Saint634
2008-10-22 22:42
Der gemeine Bücherskorpion
Hey,

also gestern habe ich noch einige Interessante Sachen gefunden, kurz bevor ich ins Bett gegangen bin. Das wohl beste an der Sache war der Bücherskorpion. Ach, ich stehe einfach auf Insekten und der ist sooo niedlich *.*
Es war an einem Tag bei mir zuhause, die Sonne schien in voller Pracht, aber das interessiert ja hier weniger, ich wollte nämlich zum Bücherskorpion. Wir haben unten gleich neben unserem Windfang eine kleine Toilette, die damals schon kaputt war, aber zum Händewaschen taugt sie eben doch. Ich weiß den Grund nicht mehr, aber ich bin mir jedenfalls Hände waschen gegangen und da sehe ich ein Insekt an der Wand kleben. Ich gucke es mir näher an und bemerke: Es sieht aus wie ein winziger Krebs! Ich war sofort verliebt in das Vieh und habs Fotografiert so gut es ging. Leider war er am nächsten Tag schon weg. Jetzt aber meine Erkenntnis. Dieser "Krebs" war ein Bücherskorpion und ist äußerst nützlich! Er frisst Bücher- und Staubläuse, Springschwänze, Bettwanzen und Milben, also Leute! Legt euch ein Terrarium für Bücherskorpione zu und ihr habt nie wieder Probleme mit tierischen Parasiten die euch möglicherweise krank machen! Grundsätzlich bin ich ja gegen das Töten von Tieren, aber bei Läusen und Milben hört sogar meine Liebe auf!
Wohingegen der Bücherskorpion mein neuer Favourit im Bereich Insekten ist. Hier mal ein Bild von ihm: Link

Ist er nicht niedlich?
Ehrlich, nichts könnte mich glücklicher machen, als ein Bücherskorpion, eine Zebraspinne, eine Spinne oder eine Gottesanbeterin ^^

Das interessante an Menschen ist ja, das die meinsten nützlichen Tiere einfach genauso getötet werden wie die Schädlichen.
Ich muss sagen, mir tun solche Tiere nichts. Ich wurde noch nie von einer Wespe oder Biene gestochen, seit ich mit Mücken verhandle sticht mich keine mehr, oder ganz ganz selten, Motten fressen meine Klamotten nicht an, Silberfische sind immer nur in unserer Minitoilette anzufinden, obwohl sie ja auch Stoff fressen sollen und meine herzallerliebsten Weberknechte fressen alle anderen winzigen Tierchen die sonst nur Krankheiten verursachen sollten.
Falls sich einer fragt was es heißt mit Mücken zu "verhandeln" das geht ganz einfach: Wenn du eine Mücke hörst, sprich mit ihr wie mit einem Menschen, sag ihr höflich das es unangenehm ist, wenn sie dich sticht und das es viel mehr Menschen dort draußen gibt, die es viel mehr verdienen gestochen zu werden. Ich bin aber nett, ich sage, wenn die Mücke hunger hat, darf sie mich stechen, denn für mich ist es nur ein winziger Stich der juckt, für sie ist es vielleicht das was sie überleben lässt. Seit ich das mache, und es ist kein Scherz, hat mich keine Mücke mehr gestochen, oder nur noch einmal oder zweimal im Hochsommer. Früher war ich total anfällig für sie, aber da habe ich sie auch noch zerquetscht.

Man sollte immer überlegen bevor man irgendwas zerquetscht, man sollte sich informieren und auch mit besagten Tieren sprechen (jedenfalls predige ich das). Es ist egal ob die Tiere einen verstehen oder nicht, aber ich würde mich sicherer fühlen, wenn so ein Riese auch mal ein nettes Wort an mich richtet.

Zu meinem Tagesablauf heute: Hab geschuftet! Sämtliche Zusammenleg-Wäsche ist zusammengelegt.

Wahnsinn oder? Das war alles was ich heute getan habe! Jedenfalls an Hausarbeit und ehrlich, nach dem fünften Wäschekorb hat man die Nase gestrichen voll!

So, morgen heißt es gründlich Langweilen, denn ich habe Medizin, heißt, ich habe Gewebe und Gewebarten, heißt: Es ist Müdigkeitsfördernder als eine Gesichtsmassage!

Ich verabschiede mich heute mit der Bitte an die Menschen der Welt dort draußen: TÖTET KEINE BÜCHERSKORPIONE!!!

Hochachtungsvoll

Saint Chatterbox

P.S.: Ja, ich weiß ich nerve ein wenig mit The Rasmus, aber da muss ich jetzt noch schnell was loswerden was ich gestern vergessen habe. Myspace ist ja schon ganz nett und praktisch, vor allem bei Bands wie L'Âme Immortelle oder Oomph!. Da kann man dann nämlich nachfragen ob sie Autogramme/Fotos geben oder nicht und bekommt auch noch eine Antwort! Welch ein Service, aber nicht so bei The Rasmus! Nicht das die Jungs was dafür könnten, ich rege mich ja nicht über die Gruppe an sich auf, sondern über die ... Fans ...
Ist das zum kotzen oder nicht? Da will ich was wichtiges fragen, hab meinen Text wunderbar in korrektem Englisch verfasst und dann hat man mich mit Spam zugepostet ... mit so sinnvollen Dingen wie:

COME BACK TO VENEZUELA!
COME BACK TO VENEZUELA!
COME BACK TO VENEZUELA!
COME BACK TO VENEZUELA!
COME BACK TO VENEZUELA!
COME BACK TO VENEZUELA!
100x wiederholung davon.
I love you forever

Kommentare

11:56 23.10.2008
Dieses Vieh findest du niedlich? *kraus*
Also richtige Skorbione sind ja süß, aber das Tier, sieht aus wie ne Zecke!
Und genauso wie Zecken sind auch solche nervigen Fans -.-
Wobei ich The Rasmus myspace eh nicht so toll finde,
irgendwie ist das voll leer, ohne wirkliche informationen.

Schade, ich hoffte beim dann hättest du nen reichen Kerl der mich einläd XD
Ne aber ich denke ich krieg schon ne Karte von ihnen, irgendwie, irgendwann.
Und stimmt, mir wäre auch Autogramm egal, ein gutes Foto wäre alles
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Saint634 Offline

Mitglied seit: 07.04.2006
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2008-10-22 22:42