Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 22. January 2020
Tagebücher » PetraM » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch PetraM
2020-01-14 02:26
Mo. 13.01.2020
Am Montag fand ich es schön,

dass meine Kollegin, die lange krank war, wieder im Büro war. Zunächst nur stundenweise, als Wiedereingliederung. Aber schön, dass es ihr überhaupt wieder besser geht.

dass wir Eintrittskarten für eine Art Musical bestellt/gebucht haben. Die Heinz Erhardt-Show. Das Plakat hat mein Freund zufällig unterwegs vom Auto aus gesehen (als er an einer roten Ampel stand). Der Hauptdarsteller hat eine große Ähnlichkeit mit Heinz Erhardt. Mit diesen Witzen und Sketchen sind wir ja praktisch aufgewachsen. Auch wenn wir die Witze natürlich dann alle kennen, Live ist Live und es kommt ja auch auf die ganze Atmosphäre an, auf die ganze Mimik und Gestik, wie es rüber gebracht wird.

Wir freuen uns schon auf den Abend. Das wird bestimmt schön werden.

dass ich mit meiner Kollegin die Handy-Nummern ausgetauscht habe. Sie hat mir per WhatsApp so süße Fotos von ihrem Hund geschickt. Total niedlich. Sie waren im Urlaub und sie hat dort am Strand wieder viele schöne Fotos von ihm gemacht. Anstatt sie mir nur im Büro "zwischen Tür und Angel" mal eben schnell zu zeigen, haben wir die Nummern ausgetauscht, so dass sie mir die Fotos Nachmittags schicken konnte. Einfach total süß und goldig der Kleine.

dass die Lampe, die Warnleuchte im Auto, aktuell wieder aus ist. Mein Freund hofft bzw. geht davon aus, dass es entweder zu wenig Öl oder zu wenig Kühlflüssigkeit war, was er beides am Samstag aufgefüllt hat. Das hatte er schon ewig nicht mehr überprüft. Sollte man hin und wieder "vielleicht" mal machen.

Aber besser so (wenn es wirklich daran lag), als wenn was schlimmeres gewesen wäre. Ein kaputtes Kabel (vom Mader) oder eine kaputte Lampe wären schlimmer gewesen.

Vor etwa zwei Jahren war eine Lampe kaputt (das Auto ist 5 Jahre alt). Es sind so LED-Leuchten. Die kann man nicht einfach so wechseln. Zum einen musste das halbe Auto auseinander genommen werden, damit man überhaupt an die Lampen kommt (die ganze Verkleidung musste dafür geöffnet werden), außerdem muss die ganze Lampe dafür gewechselt werden, nicht nur ein Lämpchen. Das hat rund 400 Euro gekostet.

Wir fahren einen Nissan Juke.

Eine Flasche Motoröl (sowie das Kühlmittel mit Frostschutz) war dann definitiv billiger (rund 35 Euro an der Tankstelle), als wenn eine Lampe kaputt gewesen wäre.

Im Moment mache ich mir Sorgen um meinen Freund. Er hat wieder "Beklemmungen", hat nachts im Liegen das Gefühl, dass er schlecht Luft bekommt. Ich nehme an, dass sein Blutdruck wieder höher ist. Vielleicht muss er eine andere oder höher dosierte Tablette bekommen.

Aber er ist so leichtsinnig, geht auch nicht zum Arzt. Vor zwei Jahren hatte er es schon mal so heftig. Aber da hatte er zuvor eine heftige Erkältung. Der Husten war total hartnäckig. 5 Wochen Krankenschein, bis er wieder normal atmen konnte (ohne einen Hustenreiz zu bekommen), bis er wieder normal durchschlafen konnte.

Aber jetzt hat er keine Erkältung, keinen Husten. Er hat es erst seit ein paar Tagen. Ich hoffe, dass er es schnell wieder in den Griff bekommt.

Kommentare

03:49 15.01.2020
Ja, die Autolampen ... früher genügte ein neues Birnchen, das man selbst einsetzen konnte. Hatte man immer dabei und habe ich auch öfters mal gemacht. Heute muss in aller Regel die komplette Lampe ausgetauscht werden, ein teurer "Spaß".
Gute Wünsche Deinem Freund, dass er bald wieder fit ist, trotz der Probleme mit seiner Firma
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

PetraM Offline

Mitglied seit: 28.03.2015
50 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2020-01-14 02:26