Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 20. July 2019
Tagebücher » Pandora » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Pandora
2011-03-17 16:01
Ziele
Im Betriebswirte-Unterricht lerne ich ständig was über Ziele. Es gibt eine Zielhierarchie bzw. Zielpyramide. Ober- und Unterziele. Ökonomische und ökologische Ziele. Es gibt komplementäre oder auch konkurrierende Ziele. Außerdem sollten Ziele operationalisiert sein. Das heißt, sie sollten eine Zeitspanne und einen Inhalt/ eine Maßeinheit haben.

Ich komme gerade ganz frisch vom Shopping aus dem Centro zurück. Dort hatte ich mir eine Hose in 30/30 (ja die Beine wollten einfach nicht länger werden) geben lassen, was in letzter Zeit immer super war. Die Verkäuferin hatte mir noch eine Hose mitgegeben, die etwas tiefer geschnitten war, also mehr auf der Hüfte saß. Im Spiegel sah ich nur wie die Fett-Rollen über den Rand der Hose hinüber quollen. Das hatte sich sogar unter dem T-Shirt, was ich mir kaufen wollte, tierisch abgezeichnet. Somit habe ich mich für die höhergeschnittene 31/30-Hose entschieden. Sah sofort viel besser aus. T-Shirt und Bluse habe ich auch gleich eingepackt. ABER: ich will nix kaschieren. Das sah letzten Sommer noch viel schöner aus. Von 7 abgenommenen Kilos sind 3 wieder drauf. Und anscheinend haben sich alle drei auf meinen Oberschenkeln und der Hüfte abgesetzt.

Somit hat sich bei mir folgendes Ziel im Kopf festgesetzt, was ich wie folgt operationalisiert habe: 5 Kilo (Maß) in 2 maximal 3 Monaten (Zeitspanne)! Das bedeutet von 70 kg auf 65 kg bei einer Körpergröße von sagenhaften 1,65 m. Ich würde sagen, dass es für meinen Körper gesehen ein ökologsches Ziel ist und in der Zielhierarchie direkt nach meinem Betriebswirt kommt. Der ist mir dann doch wichtiger, weil er ja im wesentlichen mein ökonomisches Ziel, mehr Geld, unterstützt (komplementäre Ziele: Betriebswirt bestehen = mehr Geld verdienen).

Ist diese Abnehmziel wohl zu schaffen? Ich weiß, dass ich irgendwann mal in meinem Leben 65 gewogen habe. Aber diese Erinnerung ist schon arg verblasst, da sie bestimmt schon 8 Jahre her ist. Aber nur wer sich hohe Ziele steckt, kann auch was erreichen. Oder sich selbst demotivieren, weil das Gefühl aufkommtn, dass man das sowieso nicht schafft. Ein Teufelskeis.

Na ja, ich werde wohl morgen einen Anfang machen, und doch mal ins Fitnesstudio fahren und ein wenig trainieren. Und montags werde ich nicht direkt nach der einen Stunde Easy-Dane unter die Dusche gehen, sondern mich vielleicht doch noch für eine halbe Stunde aufs Rad schwingen. Von nix kommt nix. Dann sollte ich vielleicht meine Ernährungsgewohnheiten unter die Lupe nehmen. Kein Eis, weniger Süßes (ganz ohne geht nicht), weniger Tassimo (schnief) und nichts mehr nach 20 Uhr essen. Kochen ist meistens schlecht, weil ich wegen Schule und Sport (hüst) kaum zu Hause bin.

Heute wird mein Plan auch schon wieder durchkreuzt, weil unser Chef uns zum Essen eingeladen hat. Und es geht zu einem richtig leckeren Italiener. Tja, muss ich halt mit der berühmten Ausnahme anfangen.

Aber sonst heißt es: "Auf die Plätze, fertig, los!"
17.03.2011 - 70 kg

Kommentare

14:47 18.03.2011
5 kilo verlieren klappt sicherlich. stell deine ernährung um und bewege dich mehr, dann passt das schon bis zum sommer ;) viel erfolg! gut ist zb immer ein oder zwei haltestellen vorher auszusteigen um mehr zu laufen, dann aber zügig. und treppen statt rolltreppe. da gewöhnt man sich schnell dran.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Pandora Offline

Mitglied seit: 19.04.2005
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2011-03-17 16:01