Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 25. August 2019
Tagebücher » MissTesa » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch MissTesa
2019-08-13 10:35
Pfff .. Titel?!

Mir fällt heute mal kein Titel ein.

Eigentlich habe ich auch gar nicht so viel zu erzählen. Nur, das ich mich gestern mal wieder mega belohnt habe. Nachdem ich beim Zahnarzt war. Das ist dieser 7 Stufen-Plan den er mal in eine seiner Implatalk Folgen erwähnt hat. Der Arzt schickt jeden Dienstag eine Folge Implatalk online, in der geht es um verschiedenste Themen rund um das Thema Zahnarzt. Ich schaue mir das gerne an. Mir hilft es wenn ich den Arzt reden höre und sehe. In dieser einen Folge ging es um Ängste und wie man sie überwindet. Kurzum, für mich genau das richtige. Und natürlich hat das auch alles was mit der Psyche zu tun. Aber wenn es hilft.
Step 1: Verhaltensänderung oder positives Ziel definieren
Step 2: Was hält Dich ab?
Step 3: Schlimmstes Szenario wenn ich nichts verändere
Step 4: Bestes Szenario wenn ich was verändere
Step 5: Handeln (damit war gemeint, sich die Situation wie in einem Comic vorzustellen, bunte Musik zu unterlegen und das ins Lächerliche zu ziehen)
Step 6: Belohnung für Erfolge
Step 7: Wiederholen des neuen Verhalten = Gewohnheit
Bonusstep 8: Den Leuten davon erzählen um sich selber Druck auf zu bauen.

Instinktiv habe ich vieles davon vorher schon befolgt. Ichc erzähle es jedem, weil dann jeder fragt und ich somit dann hin MUSS.

Und so war ich gestern da. Im Gepäck meine Angst und Wiesel (Das ist ein kleines, grünes Stoffschaf von Nici, der mich ständig zum Arzt begleitet). Der Arzt, wie immer, sehr nett. 2 Füllungen, das sei doch nichts, in 20 Minuten sei ich wieder an der Luft. Ja, es dauerte länger, was aber andere Gründe hatte. Gemacht wurden 2 Füllungen an den beiden Eckzähnen. Das waren ha immer meine Problemzähne und mit den alten Füllungen, die zum Teil rausgefallen und zum anderen Teil total verfräbt waren sah das echt unschön aus. Nun hat er es gemacht. Und einen Schneidezahn direkt mit poliert. Man sieht einen mega Unterschied. Er sagte, die Zahnreinigung (Termin Morgen) wird viel bringen. Wenn der andere Schneidezahn da auch so poliert wird, dann habe ich wieder ein schönes Lächeln. Das habe ich jetzt eigentlich schon. Die Betäubung,von der ich NICHTS merkte saß noch recht lange und zog über die Oberlippe, Nase bis hoch unters Auge :D Es wird. Kleine Schritte, aber es wird, und so mega viel war das jetzt ja auch nicht. 2008 saß ich 2 Stunden als meine 6 Frontzähne gemacht wurden. Ich frage mich jetzt halt nur, wenn der die Verfärbungen mit dem bisschen polieren wegbekommt, warum hat man das bei der PZR beim alten Zahnarzt nicht gekonnt? Da sah das nach der PZR von den Verfärbungen her genauso schäbig aus wie vorher. Doch, es lässt mich hoffen. Ich fühle mich besser. Im Anschluss waren wir bei der Tedox, Stoffe kaufen. Un bei Takko. Dort gab es 50 % auf bereits reduziertes. Ich habe gnadenlos zugeschlagen und bestimmt 8 Teile für knapp 25 Euro gekauft :D Vor der PZR Morgen habe ich schon Respekt. Aber was soll passieren? KLar kann was abbrechen etc., aber so wie der gestern rumgeruppt hat glaube ich das kaum. Und selbst wenn, es wäre dann ja in der Praxis, also sofort reparabel. Schlimm sind die Geräusche, aber da hilft das jetzt mit dem Comic. Ich hatte ihn ja gestern nochmal gefragt weil ich das nicht ganz verstanden hatte. Man macht das natürlich vorher. Ich hab dann versucht beim Bohren und Schleifen mir das löcherlich vorzustellen. Was soll ich sagen, es klappt. Und es war lustig, was er wohl nicht so finden würde wenn er wüsste was mir so spontan in den Kopf kam :D Die Geräusche bei der PZR werde ich nicht wegblenden können, aber ich kann sie umdenken. Das wird. Ich glaube daran und freue mich dann auf mein Lächeln. Es wird erstmal entzündeter sein sagte er, empfindlicher. Aber das kenne ich ja bereits. Wird nicht schön, aber auch das ist nach ein paar Tagen ausgestanden. 4 Wochen danach darf ich dann zur Kontrolle. Dann entscheidet sich, ob die böse Paradontoseprophylaxe notwendig ist. Achja, und meine Weisheitszähne (der gut verheilt ist) müssen raus. Jetzt wo der entzündet war erst recht weil der immer wieder Probleme machen kann. Ich habe im übrigne noch 3 drin. Der oben Rechts sei wegen der Pflege problematisch, da ist eine Lücke die ich schlecht putzen kann. Direkt daneben beginnt die Brücke, bekommt der Zahn der die Brücke hält Schaden habe ich ein Problem. Da dieser aber ja bereits aus dem Zahnfleisch gewachsen ist sollte das kein großer Aufwand sein. Das betrifft nur den einen der entzündet war. Aber auch das sei nicht schwierig (auch zu diesem Thema gibt es ein Video im Implatalk :D).

So, ich troll mich mal. Ich habe gestern Maschinka geölt, was ein Aufwand, das erste mal komplett auseinandergeschaubt. Unten habe ich bestimmt 10 Nadelspitzen gefunden die mal irgendwann in den letzten 15 Jahren abgebrochen sind. Ich habe noch 5 Sorgenfreesser für Alex hier liegen die genäht werden wollen. Und vielleicht, wenn mir eine passende Idee kommt, nähe ich kleines Zahnmonster was ich der Praxis schenke. Zusammen mit einer Packung Merci für die liebe Betreuung :D

Bis dahin, habt eine eine Schöne Woche!

Kommentare

03:56 14.08.2019
Tapfer! Weiter so!
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

18:17 13.08.2019
Haha, da sind wir ja zahnarztmäßig gerade beide im selben Thema! Zum Glück bin ich kein Angstpatient, aber etwas kribbelig bin ich natürlich auch immer. Dir toi toi toi für die PZR morgen.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

MissTesa Offline

Mitglied seit: 18.03.2006
35 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2019-08-13 10:35