Willkommen auf Tagtt!
Monday, 18. November 2019
Tagebücher » MissTesa » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch MissTesa
2019-11-05 18:01
Geduld ..

... war noch nie meine Stärke. Ich warte auf den Anruf des Anwaltes aber es passiert nichts. Das deprimiert mich und je mehr Zeit vergeht, umso mehr fällt mir ein, was im Gespräch eventuell doch nicht so gut lief. Eigentlich lief es super. Aber wenn man sich Gedanken macht kommt einem alles so doof vor. Da gibt es bestimmt noch mehr Bewerber und es wird erstmal ausgesiebt. Ob meine Chancen dann noch so gut stehen?! Ich weiß es nicht.

Die Finanzverwaltung hat sich auch gemeldet. Vielzahl von Bewerbungen bla bla .. Können mich nicht berücksichtigen. Das ist schade, ich weiß aber ohnehin nicht ob es das gewesen wäre.

Dann rief heute ein Insolvenzverwalter an aus Dortmund an. Einladung zum Gespräch am Donnerstag. Das schlimme ist, ich habe gar keine Lust. Blöd, oder?! Ich verstehe es selber nicht. Aber meine Euphorie hält sich auch so in Grenzen weil ich lange überlegt hatte ob ich mich überhaupt bewerben soll. Dazu hatte ich zig Stunden an dem Anschreiben gesessen und es komplett umformuliert. So eines hatte ich noch nie verschickt :D Ja und die Kanzlei hat halt auch nicht den besten Ruf. Die Stellenanzeige passt nicht zu 100% und überhaupt. Komisch oder? Eigentlich sollte ich mich ja freuen. Aber das heßt auch wieder Stress am Donnerstag. Überpünktlich Feierabend, umziehen und dann hoffen das kein Stau kommt. Evtl. schaffe ich es sogar nach Hause, aber es wird knapp. Dann ist das mitten in der Innenstadt in Dortmund, wo kann ich da parken?! Fragen über Fragen .. Und warum meldet der sich von letzter Woche nicht?! Ja, ich habe keine Geduld.  Gestern dachte ich noch OK, letzte Woche rief der auch sehr spät an. Aber mittlerweile ist es zu spät. Also wieder ein Tag warten .. Ist das ätzend?

Im Büro der tägliche Wahnsinn. Man meint wohl ich merke nicht das man mich triezen will. Natürlich merke ich das und reagiere entsprechend. Dann braucht man sich auch nicht wundern.
Gestern verschickte ich eine Mail mit Infos, die ich vom KLienten bekam. Eigentlich nützlich. Aber das wurde auch sofort wieder schlecht geredet, ich hätte ja den Anhang vergessen. Nein, hatte ich nicht, es ging ja um den Text, nicht um irgendwelche Anhänge. Auch heute dann, auch wieder ne Mail, dabei ging es um Unterlagen.Ich verschicke einmal die Woche eine Liste mit Unterlagen die wir benötigen an den Klienten. Die liste muss verschlüsselt sein wegen dem Datenschutz. Die Bank wiederrum packt das in eine Zip Datei, die ebenfalls verschlüsselt ist, ergo wir haben da zwei verschiedene Passwörter. Ist halt so, ich hinterlege die Unterlagen aber zusätzlich (unverschlüsselt) nochmal auf dem Laufwerk. Ja ich hatte einen Tippfehler als ich die Mail verschickte und das Passwort dort ausschrieb. Es war aber ein offensichtlicher Tippfehler denn das Passwort ist seit Januar immer das gleiche. Muss das sofort kommentiert werden? Muss man sich absichtlich doof stellen? Und muss man sich ständig von hinten einmischen? Kollegin fragt mich was und noch während ich antworte kommt die Stimme von hinten und quakt einfach rein. Dann heute auch wieder Privatgespräche in einer Lautstärke für Taube. Es interessiert niemanden ob der Ex 3 Monate lang nicht ins Bett wollte (fragt man sich warum das wohl so war!) und mich interessieren auch keine anderen Geschichten von irgendwelchen Verflossenen. Wenn solche Themen MAL auf den Tisch kämen in gemäßigter Lautstärke, da würde niemand was sagen aber dieses permanente, immer und stetig laut sein, das dass ganze Büro was davon hat. Muss das? Ja ich reg mich schon wieder auf. Nicht gut für mich. Ich troll mich mal auf Couch :)

Kommentare

02:55 06.11.2019
Wer weiß, vielleicht ist der Düsseldorfer ja doch gar nicht so schlecht - und Bewerbungsgespräche, in die man locker hineingeht, weil sie eh nicht so interessant erscheinen, sind manchmal die besten
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

MissTesa Offline

Mitglied seit: 18.03.2006
35 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2019-11-05 18:01