Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 10. December 2019
Tagebücher » MissTesa » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch MissTesa
2019-12-01 10:49
Sonntag .. kurzes Wochenende ..

Es ist schon wieder Sonntag. Die Woche war irgendwie lang, gefühlt zumindest, aber irgendwie auch sehr kurz.

Freitag war ich dann wieder arbeiten. Und meine Kündigung abgeben. Ich sagte dann das ich die 4 Wochen Frist reingenommen hätte und ich davon ausgehe das es keine Probleme machen wird. Das müssste man besprechen, der NL sei aber bis einschl. Montag im Urlaub. Sehr schön. Mich derzeit auch noch über das Wochenende im unklaren zu lassen. Das zeigt wieder mal, wie viel Verständnis man da hat. Und ich habe auch gesagt, ich könnte verstehen wenn man jetzt sagt, das dass Angebot eher raus zu kommen ab Dezember nicht mehr gilt, für die die sich jetzt bewerben, aber doch nicht für die die sich zur Zeit beworben haben, als es hieß wir gehen nach Ratingen. Ich hätte ja auch schriftlich per Post kündigen können, hätte dann auch die Zusage bekommen für die 4 Wochen. Das kann man mir doch jetzt nicht zum Nachteil werden lassen. Ich bin sauer.
Im Büro der selbe Wahnsinn. Mein TL hat nicht einmal mit gesprochen. Der ist emotional irgendwie nicht anwesend, der kann sowas nicht. Die Kollegin die mir gegenüber sitzt ist auch wieder da. Ich hab mich sehr gefreut sie zu sehen. Hat mich richtig gedrückt, und getröstet. Und freut sich sehr für meine neue Stelle. "Alles richtig" sagte sie. Sie arbeitet m Betriebsrat.. Bei den "Mädels", ich nenne sie einfach mal so, die Truppe die um mich herum sitzt und wo ich einfach genervt bin, ja das sei traurig. Dann wurde über die Kollegin hergezogen die da bereits arbeitet. Ekelhaft! Und Gehirnwäsche, das merkt man. Die Kollegin die mir schräg gegenüber sitzt, unser Schnäppchenhase, ich weiß das sie nie Probleme mit ihr hatte. SIe fragte dann ganz komisch "Ist das da wo auch S. hin ist?" Als ich das bestätigte sagte sie mit merkwürdigen Unterton "Ja die ist ja fachlich ganz fit.". Menschlich auch sagte ich ihr, und betonte das ich nicht abgeworben wurde. Ein "Naja" kam da zurück. Warum? S. hat niemandem etwas getan, hat sich viel aus allem rausgehalten, stand aber trotzdem hinter ihrer Meinung und hat dies auch kund getan. Sie habe kontrolliert, sie würde auf ihrem Wissen sitzen. Das ist schlichtweg falsch. Wenn eine Akte immer wieder hoch kommt weil sie scheiße und falsch bearbeitet wurde, dann kommt es das auch mal andere ausser der Zuständigen diese Akte auf den Tisch bekommen. Spricht man die Leute dann auf einen Fehler an heißt es man würde kontrollieren. Und wenn ich nur in den Raum hinein frage wenn ich ein Problem habe, nur weil jemand da keine Antwort gibt zu sagen er sitzt auf seinem Wissen. Ich hatte sie gezielt angesprochen wenn ich was hatte und habe IMMER eine fachgerechte Antwort bekommen. Aber das ist auch dieses nicht vorhandene Unrechtsbewusstsein.Es sind IMMER die anderen. Bloß keine Kritik üben. Ich erinner mich an die Kollegin die immer gut angesehen war, und dann einen Satz sagte mit dem alles vorbei war. Hinten rum natürlich nur, nach vorne war man weiterhin Big Buddies. Ich bin froh das ich jetzt offen sagen kann das ich gehe, das ich was neues habe und ich hoffe das man mir keinen Strick draus dreht. Ja ich habe gemerkt, das sich nicht jeder für mich freut. Sollte das nicht so sein wenn man immer wieder betont wie sozial man doch ist? Und immer wieder darauf rum reitet das andere es nicht seien? Ist es sozial, dem anderen nichts zu gönnen? Ja ich merke das man einerseits froh ist, das ich bald weg bin. Die "überkorrekte". Eine der die wirklich sauber arbeitet, was auch von den Vorgesetzten hin und wieder mal gelobt wird. Was bei anderen nicht der Fall ist weil die dann Mails bekommen das eben etwas nicht korrekt gemacht wurde. Aber ganz ehrlich?! So bin ich halt. Ich arbeite gerne sauber, das habe ich immer so gemacht. Ob nun motiviert oder nicht, die Arbeit muss erledigt werden. Und nur wischi waschi bringt ja nichts. Die Akten kommen eh wieder hoch. Daher bekomme ich auch weniger Post als andere. Das war auch im CC schon so, ich hatte weniger Beschwerden als andere. Und selbst bei der Tectum war es so. Die Rückrufquote war bei mir verschwindend gering. Und auch andere Kollegen wissen das. "Ja ich weiß Du bist nicht zuständig, aber ich weiß auch wenn du sagst du machst das, dann wird es gemacht ..". Höre ich öfter. Mal abwarten. Ich werde berichten.

Heute werden wir dann auf den Weihnachtsmarkt gehen. Gestern waren wir in der Herne in der Innenstadt. Ich brauchte eine neue Jacke, die vom letzten Jahr ist zu groß und das sah so unmöglich aus. Hab auch eine gefunden, direkt schockverliebt Cry

Ich troll mich mal.

Kommentare

03:18 02.12.2019
Daumendrück, dass man Dir keine Probleme macht mit Deiner Kündigung! Wie lange müsstest Du dann noch dort sein?
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

MissTesa Offline

Mitglied seit: 18.03.2006
35 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2019-12-01 10:49