Willkommen auf Tagtt!
Saturday, 16. December 2017
Tagebücher » PetraM » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch PetraM
2017-09-12 11:05
Sa. 09-09-2017
Abgesehen vom Wetter war der Tag soweit echt schön. Wir sind heute nach Varel gefahren. Das liegt am "Jadebusen".

Bei schönem Wetter wäre das sicherlich schön gewesen, aber im strömenden Regen macht halt nichts so richtig Spaß. Wir wollten dort eigentlich auch zum Hafen gehen, das haben wir uns aber erspart. Stattdessen sind wir von Geschäft zu Geschäft, haben uns alles angeguckt.

Hauptsache mal ein bisschen im Trockenen sein. Es war schlimmer, als eine Dusche. Trotz Regenjacke waren wir beide durch und durch nass.

Ich finde es immer wieder schön, wie mein Freund bei seinem Hobby, dem Kochen, aufgeht. Was er für ein Interesse daran zeigt. Er hat sich (in verschiedenen Buchgeschäften) mehrere neue Kochbücher geholt sowie auch Kochutensilien (ein neues Sieb und weitere Sachen).

Ich habe mir (auch wenn mein Schrank schon voll ist) mehrere neue Bücher geholt (Krimi und Thriller), etwas Schmuck (Armkettchen), neue Taschenlampen (auch ein "kleiner Spleen" von mir) sowie einen weiteren Tischkalender, also den man jeden Tag auf das neue Datum einstellen muss.

Wegen des Wetters haben wir diesen Ausflug dann schließlich abgebrochen. Als wir wieder hier waren, da waren wir so kalt, dass wir uns etwas hingelegt haben. Tief in die Decken einmummeln. Dann sind wir beide eingeschlafen (für etwa ein Stündchen).

Ich bin so stolz, dass mir meine Jack Wolfskin-Jacke wieder passt. Mit 30 Jahren hatte ich ja meine große Diät, 25 Kilo in 1,5 Jahren. Danach passten die früheren Sachen natürlich absolut nicht mehr. Mein Freund hat mir dann eine gute Jacke von Jack Wolfskin geschenkt. Die habe ich dann etwa ein Jahr lang getragen.

Aber dann kam bei mir so richtig der JoJo-Effekt. Ich habe wieder gefuttert ohne Ende. So gut wie keinen Sport. Dann kamen noch die Depressionen und Schokolade ohne Ende hinzu. Die Jacke bekam ich schließlich nicht mehr zu. Sie landete irgendwo in meinem Schrank.

Letzte Woche, als ich die Sachen für den Urlaub sortiert habe, da habe ich überlegt, welche Jacken ich mitnehmen soll. Nordsee, unbeständiges, regnerisches Wetter. Dazu fallende Temperaturen, es geht auf den Herbst zu. Dann fiel mir die damalige Jacke wieder ein. Ein Experiment, ich zog sie an. JAAA, sie passte goldrichtig. Anfang der Woche hatte ich noch eine Jeans-Jacke an, aber seit Mittwoch laufe ich jetzt ständig in dieser Jacke rum. Ich bin stolz, dass ich jetzt wieder da rein passe. Nein, ich will jetzt nicht mehr zunehmen, ich will weiterhin in diese Jacke passen. Sie hing notgedrungen lange genug im Schrank. Jetzt kommt sie wieder so richtig zum Einsatz (sie war ja schließlich auch teuer genug).

Ich hoffe, dass ich in dieser Woche nicht ganz so viel zu nehme. Zu Hause ist dann auf jeden Fall wieder die "Zucker freie Zone" (also kein Eis und ähnliches mehr) und regelmäßig Sport angesagt, also auf jeden Fall tägliches Fahrradfahren und Steppbrett-Training, die kleinen Urlaubssünden wieder abtrainieren!!

Als wir heute Abend beim Essen waren, da kam tatsächlich die Sonne raus. Nach dem Essen waren wir dann noch rund 1,5 Stunden am Strand. So lange waren wir dort in diesem Urlaub bisher noch nicht (bei Regen und heftigem Wind macht es ja auch keinen Spaß). Zuerst ein super langer Spaziergang. Die Ebbe setzte gerade ein, das Wasser zog sich Stück für Stück zurück.

Jemand hatte die Ebbe unterschätzt und war noch mit dem Boot draußen. Nun gut, das Boot lag jetzt auf Grund. Das sah auf dem Watt aber interessant aus.

Mein Freund sagt direkt, lass uns noch etwas warten, dann können wir noch den Sonnenuntergang fotografieren. Dann fing es an zu regnen, aber nur ein kleiner Nieselschauer.

Ich meinte noch, dass sich jetzt vielleicht ein Regenbogen bilden könnte. Mein Freund meinte, dazu müsste es heftiger regnen, außerdem müsste die Sonne noch höher stehen.

Pustekuchen.... Wir drehten uns um und sahen den schönsten Regenbogen, den wir je gesehen haben. Ein großer breiter, halbe Kugel, in ganz kräftigen Farben. Und direkt darüber noch 2 kleinere halbe Kugeln. Einfach nur total "Wow"...!!!

Mein Freund hat am Strand dann noch einige Fotos gemacht.
Wieder in der Wohnung haben wir erst noch eine kleine Pause gemacht. Erst wieder unter Decken warm werden.

Mein Freund hat für die Woche nur sehr knapp eingepackt. Für eine Woche braucht man ja nichts.... Ja, aber jetzt hat er viel zu wenig hier. Ein paar Schuhe, also immer wieder die feuchten Schuhe anziehen (ganz klasse). Nur Polohemden mit kurzen Armen (bei 16 Grad, er ist nur am Frieren). Ich habe zum Glück auch meine alte Joggingjacke mitgenommen, weil ich nicht wusste, ob ich die neue Jacke noch ganz trocken bekomme. Ich habe jetzt ja die neue Jacke an, mein Freund dafür die alte Jacke. Er ist froh, dass ich sie mitgenommen habe.

Als wir wieder etwas wärmer waren, habe ich dann mit meinem Sport angefangen. Ich möchte ja fit ins neue Jahr starten (Grins).

Ja, und dann ging es auf Mitternacht zu. Als mein Freund dann mit der Karte an kam, dass er es schön findet, dass ich (trotz allem) das Lachen nicht verlernt habe, da musste ich sofort an meine Mutter denken und prompt kamen mir die Tränen geschossen. Aber damit hatten wir beide schon gerechnet. Aber danach habe ich dann auch schon wieder gelacht.

Den Gutschein für die Armbanduhr werden wir dann zusammen einlösen. Ich habe ja schon eine konkret vor Augen.

Ich musste heute Mittag auch so lachen. Wie gesagt, Regen ohne Ende. Von einem Geschäft ins nächste (also möglichst viel im Trockenen sein). Ja, und in einem Geschäft gab es dann Spieluhren mit verschiedenen Liedern. Unter anderem mit "Singing in the rain"... Ich konnte nicht widerstehen, habe sie mitgenommen. Das passt halt total zu diesem Urlaub!!

Außerdem haben wir gestern 3 kleine Vögelchen geholt, die Regenjacken anhaben und einen Schirm in der Hand. Diese kleinen Vögelchen werden uns immer an das Vogelnest unterm Dach erinnern. Ja, und daneben kommt dann diese Spieluhr "Singing in the rain". Das beschreibt diesen Urlaub voll und ganz (Grins).

Ja, heute Abend habe ich mein Sportprogramm durchgezogen:

Ab 22.45 Uhr Sport, 35 Minuten, 30 Minuten Kraft und 5 Min. Dehnen.

10 x Kniebeugen, beim Hochkommen die Arme mit Hanteln nach oben strecken.

10 x Kreuzheben.

45 Sek. Wandsitz, die Hanteln mit fast gestreckten Armen in Schulterhöhe halten.

Gerade Stehen und 10 x die Arme seitlich fast gestreckt bis in Schulterhöhe hoch, halb runter und wieder ganz hoch, erst dann ganz runter gehen.

Die Arme nach vorne hoch, Schulterhöhe, Unterarme senkrecht nach oben. 10 x nach oben strecken und wieder bis Schulterhöhe runter.

Die fast gestreckten Arme von unten (Beine) 10 x bis in Schulterhöhe hoch, kurz halten und langsam wieder runter.

Gerade vorbeugen und die gestreckten Arme 10 x hinter/oberhalb vom Rücken nach oben.

Ausfallschritt, mit hinterem Knie 5 x tief nach unten wippen. Mit dem vorderen Fuß mittig auf dem Theraband stehen, die Enden in den Händen, dabei die Biceps-Bewegung.

Auf den Boden (Badetuch). 30 Sek. Unterarmstütze. 10 x Liegestütze auf Knien. 30 Sek. Liegestütz-Position (mit gestreckten Armen) halten.

Auf alle Viere. 10 x die Knie etwas vom Boden anheben.
Ein Bein angewinkelt nach oben, Fuß Richtung Decke, 10 x nach oben wippen. Ein Bein/Knie Richtung Brust ziehen und 10 x weit nach hinten strecken.

Auf den Rücken legen. Beine aufstellen. 10 x hoch zur Brücke. Oben bleiben und 20 x Laufen, Bein dabei strecken. 10 x normal, 10 x mit dem Standbein nachwippen, also halb runter, nochmals hoch, erst dann das Bein wechseln.

Danach Rücken wieder runter, Beine weiterhin aufgestellt lassen und 10 x Crunches, Hände Richtung Knie.

Flach liegen und Beine 10 x anziehen und wieder flach (über dem Boden) strecken.

20 x Bicycle Crunches.

Auf die Seite legen. Mit dem Rubber-Band um die Fersen (bzw. um die Schienbeine, das war etwas höher). 10 x mit dem oberen gestreckten Bein nach oben.

10 x mit dem unteren Bein nach oben.

Ohne Band 10 x oberes Bein/Knie Richtung Schultern ziehen und wieder lang strecken.

Danach für 5 Min. die Dehnübungen für Beine/Fersen sowie Schultern/Nacken und das Drehen für Arme/Schultern.

Kommentare

02:59 13.09.2017
Ja, auch mit "richtiger Kleidung" ist Regenwetter im Urlaub nur semioptimal
Good luck !
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

PetraM Offline

Mitglied seit: 28.03.2015
48 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2017-09-12 11:05