Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 20. September 2017
Tagebücher » PetraM » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch PetraM
2017-05-17 08:19
Di. 16. Mai 2017
Auch der Dienstag war wieder so richtig schön.

Ich fand es schön,

- dass wir in Venlo (Holland) waren.

- dass wir hier zwar mit starker Bewölkung losgefahren sind, dort aber strahlend blauen Himmel hatten (ich hatte wieder Bluse und eine dünne Stoffjacke an).

- dass wir so schön durch die Altstadt gebummelt sind.

Wir waren etwa 4 Stunden dort, sind durch einige kleine Straßen Auf und Ab gebummelt. Wir waren zwar auch im neueren Bereich, in der Innenstadt, aber überwiegend im Altstadt-Bereich. Dort gefällt es uns besser.

- dass wir Mittags an einem Stand am Markt (dort ist immer ein kleiner Markt) Fisch gegessen haben. Also mein Freund hat sich ein Matjesbrötchen geholt (das muss total lecker gewesen sein), ich habe einen Backfisch (mit Pommes) genommen. Das war frischer Fisch, der erst paniert worden ist, als wir es dort bestellt hatten. Dann wurde er frisch gebraten. Der war wirklich auch sehr lecker.

Ich hätte den Fisch auch mit Brötchen essen können, aber da ich als Frühstück schon 2 Brötchen gegessen hatte, habe ich dort lieber ein Schälchen Pommes gegessen. Was mein Freund auch gut fand, weil er dann abenfalls etwa die Hälfte von den Pommes mitessen konnte.

Der Einkaufsbummel hatte auch hungrig gemacht. Wir haben mittig im Parkhaus geparkt. Wir waren zwar auch so in ein paar Geschäften, also nur so zum gucken und bummeln, haben aber auch ein paar Sachen geholt. Zum Teil auch größere Deko-Sachen für die Wohnung. Und alles mitzuschleppen, also auch durch die weiteren Geschäfte, das ist halt sehr unhandlich. Also gingen wir mehrmals zurück zum Auto, haben alles verstaut und dann ging es in unserer Tour weiter (auch gemütliches Bummeln ist dann mit den leeren Händen wieder angenehmer gewesen). Aber dadurch wurde es ein Kilometermarsch, immer wieder zum Auto zurück.

Auf jeden Fall haben wir ein paar schöne Sachen geholt.

Ich habe mir auch so einige Kaffeepads geholt. Damit komme ich die nächsten Monate aus. Die sind dort aber auch sehr billig, je nach Geschäft total billig. Ich hole hier meistens die von Senseo, zahle für 16 Pads etwa 2,50 Euro. In Venlo habe ich große Beutel geholt, 100 Stück für etwa 7 Euro (es gab auch Beutel für 4 oder 5 Euro, je nach Geschmacks-Richtung). Ja, ich habe zugelangt, habe mir direkt 4 Beutel mitgenommen. Aber im Normalfall (Arbeitsalltag) trinke ich jeden Tag 3 Pads, also morgens (hier zu Hause) eine kleine Tasse, also mit einem Pad. Und Mittags (in der Pause) eine große Tasse, also mit zwei Pads. "100 Jahre" werden sie dadurch auch nicht halten.

Ja, und die ganze Zeit der blaue Himmel, Sonne pur und schöne, angenehme Temperaturen. Ein Urlaubstag wie aus dem Bilderbuch sozusagen. Das war so richtig schön. So soll es heute ja auch wieder werden.

Ich war so richtig gut drauf. Wie mein Freund schon gesagt hat, schön, dass ich das Lachen nicht verlernt habe. Es kommen zwar immer noch Tag für Tag (bei Erinnerungen) ein paar Tränchen, das habe ich noch nicht so richtig im Griff, aber es werden von Tag zu Tag weniger. Ich genieße halt weiterhin auch mein schönes Leben.

Wir haben in den verschiedenen Geschäften (auch wenn wir nichts gekauft haben) auch viele sehr interessante Eindrücke gesammelt. Das war total schön. Es waren ein paar neue Geschäfte dabei, die wir noch nicht kannten.

Nur auf dem Weg nach Hause kamen mir dann doch ein paar Tränen. Meine Mutter wurde doch in Venlo begraben. Also natürlich nicht in der "Stadtmitte", aber in einem äußeren Stadtteil von Venlo. Ja, dort war ich ihr halt sehr nah. Als wir dann wieder im Auto saßen, nach Hause gefahren sind, da hatte ich plötzlich die zwei kleinen Wörtchen "Tschüß, Mama" im Kopf und plötzlich liefen die Tränen. Erst auf der Autobahn, Richtung Ruhrgebiet, hatte ich es dann wieder im Griff. Da haben wir dann schon darüber geredet, wo wir die neuen Deko-Sachen im Wohnzimmer hinstellen werden.

Zu Hause waren wir beide vom vielen Laufen "tot", haben uns erstmal für etwa 2 Stunden hingelegt (sind sofort fest eingeschlafen).

Danach habe ich etwas Haushalt gemacht. Abends habe ich dann noch mit meinem (geplanten) Sport gestartet. Das hat mir, nach diesem ereignisreichen Tag, dann auch noch so richtig gut getan.

Zuerst wieder das Fahrradfahren, für die 10 Kilomete habe ich dieses Mal 32:20 Minuten gebraucht.

Nach dem Fahrradfahren noch 50 Minuten Sport (davon rund 5 Minuten dehnen).

15 Min. Steppbrett-Training, 30 Min. Krafttraining (15 Min. "Grundprogramm" und 15 Min. ein "Dienstags-Programm" ) und etwa 5 Min. Dehnen (für Schultern, Nacken sowie Beine und Fersen).

15 Min. Steppbrett-Training (7 Übungen für je 2 Min.). Bei 3 Übungen mit den 1 kg Hanteln nach vorne boxen, bei 2 Übungen (seitlich und nach vorne Kicken) mit den 2 kg Hanteln Biceps und bei den seitlichen Übungen (Steps) mit den 3 kg Hanteln Biceps.

Danach 2 x 30 Sek. "Bergsteiger", also die Liegestütz-Position, die Hände auf das Steppbrett stützen und die Beine/Knie im schnellen Wechsel zur Brust ziehen.

20 x Kettlebell Swing (6 kg).

Mit den 3 kg Hanteln Reverse Biceps-Curls (also Handinnenflächen nach unten halten), erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Mit den 5 kg Hanteln normale Biceps, also ebenfalls erst 30 Sek. in der Waagerechten halten, dann 10 x Biceps.

Dann auf dem Steppbrett 10 x Liegestütz rücklings.

30 Sek. Wandsitz, dabei die 1 kg Hantel (zwischen den Händen) mit nach vorne gestreckten Armen halten.

Gerade Stehen und die Arme/Ellenbogen mit dem "Body-Trimmer" 10 x seitlich hochziehen (bis in Schulterhöhe).

Mit 3 kg Hanteln 10 x Kniebeugen, Arme beim Hochgehen nach oben strecken.

Mit der Hantelstange und den 5 kg Gewichts-Scheiben 10 x Kreuzheben.

Dann vorbeugen und mit den 5 kg Hanteln 10 x Rudern (Ellenbogen nach hinten ziehen).

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

Auf Steppbrett liegend die 5 kg Hanteln 15 x hochdrücken (Hantelbank), unten einmal nachwippen.

10 x mit einer über/oberhalb vom Kopf arbeiten.

Weiter mit 3 kg Hanteln, Arme fast gestreckt zur Seite und mit gestreckten Armen arbeiten, 10 x nach oben (senkrecht) und wieder seitlich runter.

Mit den 3 kg Hanteln "enges" Bankdrücken, also mit den Hanteln über dem Bauch/Bauchnabel arbeiten, 10 x nach oben strecken.

Runter auf die Matte. 30 Sek. Unterarmstütze.

4 richtige Liegestütze.

10 Liegestütze auf Knien.

Danach die Liegestütz-Position (also mit gestreckten Armen) 30 Sek. stabil (also mit geradem Körper) halten.

Auf alle Viere, Knie 10 x etwas vom Boden anheben.

Ein Bein (im Wechsel) angewinkelt hoch und 10 x mit Fuß Richtung Decke wippen.

20 x Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

Zum Abschluss dann die Dehnübungen und abschließend die Arme/Schultern vor und zurück kreisen.

Und ich bin stolz und glücklich darüber, dass ich manche Übungen (wie z. B. Liegestütz-rücklings usw.), die mir anfangs super schwer gefallen sind, inzwischen ohne große Probleme so gut hinbekomme. Ich finde sie nicht "leicht", aber nicht mehr so extrem schwer (wie anfangs), kann davon inzwischen 10 Wiederholungen ohne Probleme durchziehen.

So, und jetzt starten wir in den nächsten sonnigen Urlaubstag. Heute steht wieder eine Städtetour an. Das schöne sonnige Wetter wollen wir auf jeden Fall noch nutzen, bevor es hier ab morgen wieder sehr regnerisch und unbeständig werden soll.

Und heute Abend habe ich dann wieder Training. Also heute werde ich dann auch wieder genug Bewegung haben.

Kommentare

02:50 19.05.2017
Irgendwann wirst Du schon noch durch die Bäume wandeln. Hier in der Nähe ist auch ein Friedwald, ich finde das prima!
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

09:53 18.05.2017
Äh, ne, im Friedwald, also auf dem Friedhof waren wir nicht. Wir waren nur in Venlo Innenstadt. Aber dort bin ich ihr halt sehr nah gewesen (der Friedwald ist ja ein äußerer Stadtteil von Venlo). Aber als wir von Venlo aus dann wieder nach Hause gefahren sind, da kamen mir halt die Tränen. In diesen Friedhofswald werden wir nicht gehen.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

03:55 18.05.2017
War doch ein guter Urlaubsstart Inkl. Friedwaldbesuch
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

PetraM Offline

Mitglied seit: 28.03.2015
48 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2017-05-17 08:19