Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 20. September 2017
Tagebücher » BlueOrchid » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch BlueOrchid
2017-05-17 16:40
Und nun diese Scheiße!!!

Ich komm aus dem Heulen gar nicht mehr raus. Zum Glück versteht mein Sohn noch nicht, dass ich traurig und frustriert bin und lacht mich weiterhin an.

Die Kita hat uns gerade mitgeteilt, dass der Platz erst ab nächstes Jahr Juli frei wäre und nicht ab März! Angeblich hätten die das meinem Mann gesagt, als er die Kita-Card abgegeben hat (im März 2 Wochen nach der Geburt). Komisch, denn die habe ich abgegeben und als ich ihr das sagte, meinte die noch so: „nein, sie sind schließlich die einzigen, die für 2018 schon abgegeben haben, deswegen weiß ich das.“ Und ich bin blöd oder was?

Ich fühle mich gerade komplett verarscht. Seit letztem Jahr haben wir uns bei den Kitas vorangemeldet und ich hab ja bei der Abgabe der Kita-Card gefragt, ob der Platz ab März jetzt sicher sei und die bestätigte das auch. Und nun diese Scheiße!!!

Morgen Vormittag rufe ich in der anderen Kita an und hoffe, dass die noch einen Platz haben, sonst weiß ich nicht, was wir machen sollen. Wie kann man nur so scheiße sein und wieso fällt denen das erst jetzt auf?

 

Edit 18.05.2017 08:23 Uhr:

Die Elternzeit meines Mannes endet zum 10.05.2018. Wir haben bei der Kita-Suche immer gesagt, wir müssen unser Kind im März/April eingewöhnen. Da hieß es niemals, dass wir früher oder später damit anfangen sollten! Sonst hätten wir das natürlich anders geplant.

Mein Mann will Freitagnachmittag einen Termin bei der ollen Kita und denen die Meinung sagen. Schwangerschafts- und Stilldemenz hin oder her, ich bin doch nicht so bescheuert, dass ich sowas Essenzielles nicht mitbekommen würde!

Meine Mama meinte gleich, wenn in unserer Stadt jetzt kein anderer Platz mehr für die Zeit zu finden ist, könnten wir den Kleinen ja bei ihr (40 km von hier) in die Krippe schicken und sie nimmt etwas von ihrer Rentenzeit. Meine Stiefmama meinte, dass sie den Kleinen auch bis Ende Juni komplett betreuen können. Ist natürlich total nett, aber dann müssen wir für die Eingewöhnungsphase unseren Urlaub verballern. Ich frag mich dann auch immer, wie der Kleine es findet, wenn er erst von Mama den ganzen Tag betreut wird, dann von Papa ein paar Monate und dann von Oma? Und dann bringt ihn Mama in die Kita?

Oh man, ich hoffe es klappt einfach mit der anderen Kita. Aber da ist gerade die Chefin im Urlaub und die Stellvertreterin noch nicht da. Ich hab jetzt vorsorglich eine E-Mail geschrieben...

 

Tags

Kommentare

06:41 18.05.2017
@ Monalila: wahrscheinlich wegen der Elternzeit bzw. der beantragten Zeit ab Geburt (die wenn ich das richtig verstehe im März war).
@ BlueOrchid: (ich kenne mich bei dir nicht so gut aus, weil ich sonst nur gelegentlich mitlese, deswegen vorab: entschuldigung, falls ich daneben liege ;) ) Hier in der Region gibt es fast nirgendwo Eingewöhnungen mitten im laufenden Jahr. Hauptzeitpunkt ist Juni/Juli, je nach Schließungszeit und je nachdem wieviele Kinder aufgenommen werden bzw. im Juni/Juli überhaupt schon das Aufnahmealter haben, werden die Nachzügler im Januar eingewöhnt. Dazwischen gibt es wegen der Gruppenfindung keine Eingewöhnungszeiten. Anders bei Tagesmüttern, Betriebskita oder eventuell Kleinstkita. Ansonsten warten alle bis zum Sommer.. Vielleicht ist das bei euch anders geregelt und es ergibt sich noch eine Lösung - ich drück die Daumen!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

03:42 18.05.2017
Klappt sicher noch, da oder dort! ist ja noch etwas Zeit
Good luck!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

17:56 17.05.2017
Warum muss es unbedingt im März sein?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

BlueOrchid Offline

Mitglied seit: 20.10.2004
30 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2017-05-17 16:40