Willkommen auf Tagtt!
Monday, 18. November 2019
Tagebücher » Limes » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Limes
2006-05-21 18:55
Sensuality
Es ist Nacht, es ist Mai, der Monat der Liebe. Du sitzt auf einer Bierbank, auf einer Party, geschlossene Gesellschaft. Hinter dir Jungs, neben dir Männer, gegenüber von dir Er.
In deiner Hand Erdbeerlimes, dein Lieblingsgetränk, rot. Rot wie die Liebe, rot wie Sinnlichkeit und rot wie Sex. Für einen Moment fragst du dich, warum du mit Sex die Farbe rot verbindest, schließlich ist Sex farben- aber nicht farblos. Aber die Farbe rot verkörpert Hitze, Leidenschaft und Sex ist heiß, leidenschaftlich.
Du nimmst einen Schluck, nicht nur ein Nippen, trinkst das Glas in einem Zug aus. Schließt für einen Moment die Augen, du fühlst dich gut, einfach wunderbar. Mit einem Lächeln um deinen Lippen öffnest du die Augen und blickst ihm direkt ins Gesicht. Er hat dich beobachtet, oh ja, er beobachtet dich gerne und oft und du fühlst dich wohl damit. Es ist ein gutes Gefühl betrachtet zu werden, genauso wie es ein ungutes Gefühl ist angestarrt zu werden.
Er sieht gut aus, geht es dir durch den Kopf und er steht auf dich, stellst du schmunzelnd fest. Nein, nichts für die Ewigkeit, aber für den Moment, für die letzten Tage und vielleicht auch noch für kommende Tage.
Das zwischen euch ist geheim, aber das sind unanständige Dinge meistens, stellst du fest. Du legst den Kopf zur Seite, Augenkontakt. Für einen Moment fragst du dich, wieviel von eurer stummen Konversation nach außen dringt, tatsächlich geheim bleibt. Aber wen kümmert das, du bist jung und du willst nun einmal deinen Spaß haben.
Und so bleibst du sitzen, hinter dir Jungs, neben dir Männer und gegenüber Er. Den ganzen Abend lang, du trinkst, er betrachtet dich, du unterhältst dich. Dann löst sich die Party langsam auf, du stehst auf, verabschiedest dich, gehst. Vor der Einfahrt bleibst du stehen, lehnst dich an die Wand, rauchst eine Zigarette, wartest. In deinem Bauch ein angenehmes Kribbeln, Alkohol und Vorfreude. Dann geht das Tor erneut auf, Er kommt heraus. Keine Worte, keine Berührung, nebeneinander geht ihr weiter. Um die Ecke, aus dem Sichtfeld verschwunden, seine Hand, die wie unabsichtlich zu dir hinüber schwingt, die deine ergreift.
Die Luft zwischen euch, die langsam entschwindet.

Kommentare

21:07 21.05.2006
(:
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Limes Offline

Mitglied seit: 21.05.2006
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2006-05-21 18:55