Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 23. February 2020
Tagebücher » kerstin » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch kerstin
2013-11-11 10:13
Anziehungskraft
Lieber Matthias,heute ist Montag und ich merke, dass ich dir gerne noch ein paar Dinge sagen möchte. Leider bin ich etwas gehemmt, dich anzurufen, weil ich dich nicht stören möchte bzw. unsicher bin, ob du Zeit für mich hast.Ersteinmal möchte ich dir sagen, dass ich dich sehr mag und du zu den Menschen gehörst, mit denen mich etwas Besonderes verbindet. Vielleicht ist es Seelenverwandschaft oder so?!? Es muss nicht immer einen Namen tragen oder definiert werden, denke ich.Eins weiss ich, so, wie du dich zu mir hingezogen fühltest tat ich es auch. Schon seitdem dich kenne. Nun ist es passiert, wir waren auf diesem Camp und es war uns Beiden von Anfang an klar, das wir uns näher kommen werden, glaube ich. Wir haben zusammen gelernt, gelacht und geplaudert. Über das Leben, unsere Beziehungen und die Karriere... Obwohl wir Beide diese Anziehung verspürten schafften wir es nach dem Barbesuch uns voneinander zu trennen und brav in unsere Hotelzimmer zu gehen. Wahnsinn, als ich an der Rezeption stand, wünschte ich mir, ein Zimmer neben dem Deinen zu bekommen und es klappte tatsächlich. Das war kein Zufall. Nun gut, ich legte mich ins Bett, um zu schlafen. Ich war stolz auf mich, dass wir Beide stark geblieben waren. Dann kam eine Sms von dir und letztendlich standest du in meinem Zimmer, weil wir nicht voneinander lassen konnten. Du hast dich zu mir ins Bett gelegt und wir küssten uns, wir war Beide so vorsichtig uns einander zu näher und es war schön, dich zu spüren. Doch es wurde uns Beiden klar, dass wir aufhören sollten. Die Engel auf unseren Schultern siegten und du sagtest, dass es besser sei zu gehen, da du sonst noch mehr Chaos in deinen Gedanken haben würdest. Ich war ganz deiner Meinung, aber als du das Zimmer verlassen hattest, habe ich dich vermisst. Doch letztendlich war es gut so, es war die richtige Entscheidung. Am nächsten Morgen redeten wir kurz darüber und wir waren uns mal wieder total einig, da wir die gleiche Lebenseinstellung haben. Irgendwie hat mich genau das, emotional berührt. Ich hätte so gerne noch mit dir geredet und den Tag mit dir in Fulda verbracht, aber es sollte nicht sein. Bzw. in meinem Herzen warst du dabei. Es war schön und ich bin noch etwas durcheinander, aber das wird mit der Zeit. Ich will nur, dass du weisst, dass das mit dir etwas Besonderes war und passiert ist, weil ich DICH in mein Herz geschlossen habe. Deswegen bin ich soweit gegangen. Es ist mir wichtig, dass du kein falsches Bild von mir hast.       

Kommentare

15:28 12.11.2013
Warum dürft/könnt/wollt ihr denn nicht???
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

11:13 11.11.2013
Das klingt doch Allessamt sehr schön.
Was mich nun verwirrt ist warum dieser Satz ...
" da du sonst noch mehr Chaos in deinen Gedanken haben würdest. "

Inwiefern darf er denn kein Chaos haben? beziehungsweise was wäre so Schlimm daran?
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

kerstin Offline

Mitglied seit: 06.09.2013
40 Jahre, DE
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2013-11-11 10:13