Willkommen auf Tagtt!
Friday, 20. September 2019
Tagebücher » Kassenfee » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Kassenfee
2005-04-11 14:50
Sherlock Holmes, Dr. Watson and Co
Hoffentlich habt ihr heute etwas Zeit zum Lesen mitgebracht, grins..
Käffchen??
Ich gehöre noch zu der Generation "Kasetten-Kinder". Als junger Mensch konnte ich garnicht genug hören von den "Drei ???", TKKG, "Fünf Freunde" etc. Ich hatte Unmengen von Hörspielkassetten. Klar, damals gab es ja auch noch nicht PlayStation und Konsorten. Auf dem Bett liegen und Abtauchen in die Welt der Detektive. Damals wollte ich so sein wie meine Hörspiel-Idole und ich habe auch so manchen Detektivclub gegründet. Aber einen richtigen Fall...? Nein den gab es natürlich nicht. Als "Grundschul-Miss Marple" stand mein Berufswunsch ganz klar fest. Detektivin oder Kriminalbeamtin. Tja und was bin ich gewurden, lach.
Nun könnte ich meinen Kindertraum einbißchen erfüllen. Nein, nein keine Sorgen, so schlecht steht es noch nicht mit Deutschland, dass die Polizei mir einen Job anbietet.
Jemand Anderes hat um "Hilfe " gerufen. Ich habe jetzt seit Samstag darüber nachgedacht, ob ich hier darüber schreiben soll
( darf ) oder nicht. Eigentlich hatte ich mir ja fest vorgenommen nicht über die Probleme Anderer hier zu schreiben. Ohne dessen Einverständniss. Fakt 1 ist aber, dass niemand den ich kenne damit einverstanden wäre, wenn ich hier über dies oder das schreiben würde. Ausser meinen Mann und Autor Knopf weiß keiner das ich hier TB führe. Wieso auch. Fakt 2 ist, dass ich über mein Leben und meine Erlebnisse schreibe und zu meinen Leben gehören ja nun auch Gott sei Dank einige Personen. Wenn "Diese" also was von mir wollen oder was mit mir erleben, müssen diese Leutchen also auch hier drin erwähnt werden. PUH, das war jetzt aber ausschweifend , was ?? Kurz und knapp ich schreibe hier WAS ich möchte, was mich beschäftigt, was ich bin.... Brauche ja keine vollständingen Adressen preisgeben. Und alles ist ja auch nun mal Wahrheit. So Ende mit dem Vorwort, grins.
Es geht um folgendes: Am Samstag hat mir ein Kollege anvertraut, dass seine Frau wohl fremd geht. Zumindest ist die Beweislage erdrückend.
Indiz Nummer 1: Er hat vor Wochen früher Feierabend gemacht und seine Frau war von der Arbeit noch nicht zu Hause. Ihr Handy war aus. Er hat bei Ihrer Mutter angerufen und gefragt, ob sie da wäre. Antwort: Nein. Als seine Frau nach Hause kam sagte sie aber, sie wäre bei ihrer Mutter gewesen...
Indiz Nummer 2: Vor zwei Wochen waren mein Kollege und seine Frau mit ihrem Chef und Belegschaft Essen. Meinen Kollegen fiel auf das seine Angetraute immer dann auf´s Klo ging, wenn auch der Chef mal ein Bedürfniss hatte. Mein Kollege ging dann mal heimlich hinterher und sah die beiden sich umarmen. Er sprach beide sofort darauf an. Es wurde alles abgestritten und behauptet das wäre nur einen geschäftliche Umarmung gewesen
( Anmerkung. HÄH..? Was is dat denn???, also wir kriegen Geld für´s Arbeiten,grins)
Indiz Nummer 3: an dem o.g. Tag war seine Frau abends im Bad, als ihr Handy ging. Mein Kollege hat dann (verbotener Weise) die SMS gelesen, die da lautete:" Na, hat der blöde Sack das geschluckt?"
Indiz Nummer 4: Mein Kollege und seine Frau benutzen keine Kondome ( gut welche Eheleute tun das schon, ausser wo die Frau die Pille nicht veträgt, aber moment, ich schweife wieder ab..) Er durchsucht verbotener Weise ihre Handtasche und findet zwei Kondome in schwarz ( Geschmack hat sie wenigstens, oder). Er reibt ihr die Fundstücke unter die Nase ( natürlich nur bildlich gesprochen). Sie "erklärt" ihm, diese nur mal gekauft zuhaben um zu sehen, wie die aussehen ( HÄH???)
Indiz Nummer 5: Sie hatte letzte Woche ihren freien Tag, mein Kollege aber nicht. Er hat ihr dann morgens gesagt ihm wäre schlecht, er bliebe zu Hause ( war kollegial gesehen schweinisch, aber egal..), sie ist von der Sekunde an schlecht gelaunt und sagt sie müssen unbedingt aber tanken fahren. Die Tankstellen ist 2 Strassen weiter, sie war nach 3 Stunden wieder zu Hause.
Mein Kollege sie mit seinem Verdacht der Untreue konfrontiert. Sie rastet aus, wirft ihm vor er würde ihr nicht vertrauen... ( nee ist klar...). dann schmeißt sie ihm die Kondome aus ihrer Tasche vor die Füße und meint, wenn sie fremdgeganegn wäre, wären diese wohl nicht mehr da... Problem war nur ... diese Kondome waren jetzt plötzlich ROT.
So Beweislage abgeschlossen. Nun möchte mein Kollege, dass ich ihm einen Gefallen tue. Ich muß dazu sagen, dass mein Kollege und seine Frau erst seit knapp einen Jahr hier wohnen. Die beiden haben wohl ausser ihrer Mutter überhaupt niemanden hier. Keine Freunde oder so. Seine Frau kennt mich nicht und ich sie nicht. Sie hatte auch nie Interesse an den Job von ihrem Mann gezeigt. Jetzt möchte mein Kollege, dass wenn ich demnächst meinen freien Tag habe und seine Frau eventuell zufällig dann auch, dass ich sie mit meinem Auto observiere.
Soll ich mich auf dieses Abenteuer einlassen...?? Mein Indianer überläßt die Entscheidung mir, aber wenn ich das mache, will er zu meiner Sicherheit mitkommen ( ach er ist doch so eine Süßer). Ich muß mir die ganze Sache nochmal durch den Kopf gehen lassen.. mal sehen.. tja Sherlock Holmes und Dr. Watson lassen grüßen.

Tags

Kommentare

11:29 13.04.2005
wow hört sich ja echt spanndend an! da du ja deinen kindheitswunsch nicht ganz erreicht hast, würde ich sagen, dass du diese Observierung auf jeden Fall durch ziehen solltest.
Ach und nimm deinen Männe mit, dass wird sicher lustig!
ach und nebenbei, bin auch hörspiel fan gewesen, und mir hat sich solche situation noch nicht ergeben, aber ich würde es tun!!!
Tschü tschü
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
20:13 12.04.2005
ich bahaupte mal, du hast nichts zu verlieren. im gegenteil: ein spannendes erlebnis zwischen sherlock holmes und dr. watson im auto, die dabei helfen, ungerechtigkeit, verrat, lug und betrug zu entlarven.
was passiert, wenn der verdacht sich erhärtet? wie bringst du deinem kollegen das bei? und wieso ist die frau so nachlässig beim spurenverwischen? fragen über fragen...


Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
15:19 12.04.2005
Hui das klingt ja echt nach einem Abendteuer im tristen Alltag na ich würde das machen *g*

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
21:42 11.04.2005
Hi Kassenfee!
Jetzt sehe ichBleistift und Radierer in grau. liest sich gut, nicht mehr die blaue Schreibfeder!
Liebe Grüsse!


Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
17:13 11.04.2005
alsoals erstes ich hab ja tkkg und die 3fragezeichen auch geliebt ...
und jez dedektiv spielen zukönnen hat was ....
die beweislast ist erdrückend und eindeutig ...
und wenn sie genauso doof is ,wenn du sie observierst .. ist dein job net lang

dir auch einen schönen tag su:o)


Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
16:46 11.04.2005
Jetzt ist es ein anderes Design! Wie machst Du das nur!

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
16:45 11.04.2005
Ich habe da meine Schwierigkeiten mit dem Lesen, bin ja ein Schnellleser, aber Deine Hürden sprich Bilder irritieren mich doch sehr! Inhaltlich: lass Dir ein Vergnügen, wenn es eines ist, nicht entgehen! Aber wo bleibt die Solidarität der Frauen untereinander? Ich würde für eine Frau nicht deren Mann überwachen; irgendwann falle ich dann selbst " in diese Grube"!

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Kassenfee Offline

Mitglied seit: 22.02.2005
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2005-04-11 14:50