Willkommen auf Tagtt!
Tuesday, 25. June 2019
Tagebücher » Kassenfee » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch Kassenfee
2006-02-10 20:37
Brauche Eure Hilfe!!!
Leutchen ich brauche heute mal Eure Hilfe! Rici hatte ja auf dem Halbjahrzeugnis eine 6 in Mathe ( also ist Waldorfschule, da sind das ja mehr Beurteilungen als Noten). Zu Hause war das Gezeter natürlich riesig groß. Blöd ist nur, dass weder Annette noch Rici`s Vater sich mit ihr hinstzen und versuchen das Matheproblem zu lösen.
Da es keine Bücher in der Waldorfschle gibt, kann Rici auch schlecht was nachschlagen, wenn sie nicht weiter weiß. Nun ist es so, das die gerade diese Gleichungen durchnehemn. Rici weiß überhaupt nicht wie sie das rechnen soll. Montag schreiben sie aber einen Mathetest. So nun meine Bitte:
Da auch ich nicht mehr genau weiß wie man das rechent
( wichtig ist vorallem der Weg) wäre es super nett, wenn mir jemand von Euch helfen kann.
Wie rechnet man zum Beispiel nochmal :

5(x+1)+3x=10

oder 2(y-2)+5=17

Könnt ihr mir helfen und einen Arbeitsweg mir nennen,dass auch ich das verstehe?
BITTTTTTTTTTTTTTTTTTEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!
EverAngel, Claudius....ihr könnt das doch bestimmt,oder?.

Tags

Kommentare

22:17 12.02.2006
Meine liebe Kassenfee, tut mir leid, dass ich erst jetzt in dein Diary schaun konnte! Aber... was erwartest du von mir MATHENIETE?! Da hab ich ja sogar schon meine Probleme mit ;)
Aber hier gibt's ja scheinbar seeehr fähige "Mathematiker" (ich glaub, an die wende ich mich demnächst auch ;) )
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
11:08 11.02.2006
Nightriders Auflösung kann ich mich nur anschließen - auflösen und vereinfachen bis zur Lösung X=.... oder Y=....!
LG


Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

22:41 10.02.2006
Na besser kann man es nicht erklären. Ich würde nie ein Kind auf eine Walddorfschule schicken. Warum helfen die Eltern nicht dem Sohn, die können sich doch ein Mathebuch kaufen und mit dem Sohn lernen und Nachhilfe geben. Ich finde es traurig, wenn sich Eltern nicht um die schulischen Leistungen der Kinder kümmern, dann brauchen die dem Kind auch keine Vorwürfe zu machen, denn in der Schule lernt man nicht alles, wichtig ist das Zuhause geübt wird. Na ja ist jedem sein Problem, aber ich finde es halt schade wenn den Kindern nicht die Unterstützung gegeben wird die sie brauchen.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

21:49 10.02.2006
Wichtig ist bei der algebraischen Umformungen immer folgendes:

Lange, komplizierte Terme können oft vereinfacht werden, indem man auf sie Rechenregeln anwendet, die den Wert des Terms unverändert lassen, beispielsweise das Kommutativgesetz, Assoziativgesetz oder Distributivgesetz. ( Ja Jeff .. auch dieser Satz stammt aus Wiki )

Theorie:
Variable, Terme, Formeln und Identitäten => Link
Ausklammern => Link
Ausmultiplizieren => Link

Testaufgaben
Herausheben üben => Link
Das große Term-Umformungspuzzle => Link
Zahlen in Terme einsetzen => Link
Äquivalenz von Gleichungen => Link
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

21:45 10.02.2006
@ Nightrider: DU BIST DER BESTE!!!!Danke!!!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
21:33 10.02.2006
Ja, ich komme auf die selben Ergebnisse wie Nightrider! Abenteuer, Abenteuer... liebe Kassenfee, was Du hier wieder erlebst!!!

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

21:30 10.02.2006
@Jeff
Damit deine Seele ihren Frieden findet:
Das Fachchinesisch stammt aus Wikipedia => Link

Wollte ich nachher noch mit einigen weiteren Links zum Thema bringen .. aber machen wir es halt gleich
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
21:22 10.02.2006
schön rauskopiert...man sollte auch dazu Schreiben das es nicht auf dem eigenen Mist gewachsen ist,ich hasse sowas.

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

21:13 10.02.2006
Nichts leichter als das liebste Kassenfee.

Zuerst mal etwas "Fachchinesisch":

Die Distributivgesetze (lat. distribuere „verteilen“), auf Deutsch Verteilungsgesetze, sind mathematische Regeln und geben an, wie sich zwei zweistellige Verknüpfungen, zum Beispiel Multiplikation (cdot) und Addition (+), bei der Auflösung von Klammern zueinander verhalten. Man unterscheidet zwischen linksdistributiven und rechtsdistributiven Verknüpfungen:

a * ( b + c ) = a * b + a * c (linksdistributiv)
( a + b ) * c = a * c + b + c (rechtsdistributiv)

Ist die „übergeordnete“ Verknüpfung, in diesem Fall die Multiplikation, kommutativ, so kann man aus der Linksdistributivität auch die Rechtsdistributivität folgern und umgekehrt.

Die Distributivgesetze gehören zu den Axiomen für Ringe und Körper. Beispiele für Strukturen, in denen zwei Funktionen sich gegenseitig zueinander distributiv verhalten, sind Boolesche Algebren, wie die Algebra der Mengen oder die Schaltalgebra.

Es gibt aber auch Kombinationen von Verknüpfungen, die sich nicht distributiv zueinander verhalten; zum Beispiel ist die Addition nicht distributiv über der Multiplikation.

In der Schulalgebra bezeichnet man die Verwendung des Distributivgesetzes zur Umwandlung einer Summe in ein Produkt als Ausklammern. Der umgekehrte Rechenschritt wird als Ausmultiplizieren bezeichnet.

Und nun mal am lebenden Beispiel:

5 * ( x + 1 ) + 3x = 10
5x + 5 + 3x = 10 ( ausmultiplizieren )
8x + 5 = 10 ( zusammenfassen )
8x = 5 ( vereinfachen | auf beiden Seiten -5 )
x = 0,625 ( ausrechnen )

Gegenprobe:

5 * ( 0,625 + 1 ) + 3 * 0,625 = 10
5 * ( 1,625 ) + 1,875 = 10
8,125 + 1,875 = 10

Ergebnis stimmt !!!

Beispiele 2:

2 * ( y - 2 ) + 5 = 17
2y - 4 + 5 = 17
2y + 1 = 17
2y = 16
y = 8

Gegenprobe:

2 * ( 8 - 2 ) + 5 = 17
2 * ( 6 ) + 5 = 17
12 + 5 = 17

Ergebnis stimmt !!!


Es ist ansicht ganz einfach, wenn man es einmal verstanden hat.
Zuerst die Klammern auflösen und dabei Bedenken, das Punkt vor Strich zählt.
Und dann durch umformen versuchen, das auf einer Seite nur die gesuchte Variable alleine stehen bleibt.
Vielleicht finde ich noch ein paar passende Beispiele ...
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

Kassenfee Offline

Mitglied seit: 22.02.2005
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2006-02-10 20:37