Willkommen auf Tagtt!
Thursday, 17. October 2019
Tagebücher » juewel » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch juewel
2005-10-08 14:21
~::~Putzwahn~::~
14:24
Putzen, putzen und noch mal putzen!
Heute habe ich meinem Mann und mir selbst versprochen PC ein Tag in Ruhezu lassen und alles gründlich aufzuräumen.
Mit dem Aufräumen bin ich gerade dabei! PC konnte ich nicht ohne seelischen Schmerzen ansehen und dann doch noch hochgefahren! Sorry, kann nicht anders. Vor allem macht mir Putzen mehr Spaß wenn ich darüber der ganzen Welt erzält habe. Es bringt eine gewisse Dose Motivation ins Spiel mit!
Hab schon das ganze Bad und Gäste-WC fertig. Die wichtigsten Plätze in der ganzen Wohnung, so zu sagen! Unsere Schlafzimer ist fast fertig, bleibt nur der Fußboden. Fange gleich mit dem Essbereich an.
Thomas ging doch zu dem Schulfest. Alex dagegen hat der Training wegen Muskelkater am Bauch ausfallen lassen. Macht nichts, geht halt nächstes Mal.
Wanja (so heißt mann Mann auf Russissch) ist bei der Arbeit, hat in seiner Pause angerufen. Hab ihm gleich eine Aufgabe gegeben, damit er die eine Stunde Zeit, die er hat nicht vergeudet und fährt in nahe liegenden Markt um Blümenerde zu kaufen. Das hat er auch sofort erledigt. Also morgen, oder sogar heute abends ist große Umtopfen angesagt!
Jetzt muss ich wieder langsam zu meinem Wischmopp, also bis denne!

16:59

...bin erst mal mit Fußbodenwischen fertig! Fui! Bin ganz schon fleißig gewesen! Jetzt wartet noch die Küche auf mich. Ich haße meine Küche. Die ist klein und immer, immer dreckig! Das schlimmste, dass sie vom Wonzimmer gar nicht abgegrenzt ist, quasi Wohnküche. Wir wollen irgenwann eine neu Küche mit einer höhen Theke anschaffen, ist aber erst die Pläne, die kein finanziele Untergrund haben!
Ich habe noch gar nicht erwähnt, dass ich morgen nach dem aufstehen (mit einer Tasse Kapuchino in der Hand) meine Eltern angerufen habe. Der Papa ist nach der Nachtschicht gerade wach geworden, Mama war gar nicht zu Haus, hat gearbeitet. Wir redeten eine Weile, ich erzählte was bei uns so alles getan hat. War nett ihn wieder zu hören. Dann rif ich die Lena an. Zum ersten mal, seit sie ein neue Handynummer hat, habe ich sie erreicht. Ansonsten war immer nicht erreibar gewesen!. Sie klang irgendwie traurig! Was bei ihr vorgefallen ist, sagte sie mir nicht. Wahrscheinlich weil Wolodja dabei war. Papa hat mir nämlich erzählt, dass Michail sie verfolgt. Das ist ihr Ex-Freund , er kann immer noch nicht glauben, dass sie verheiratet ist! JA, das ist sehr schnell passiert. Ich kann mir denken, dass erwartet hat, dass nach einem Monat Trennung werden sie sie wieder vertragen und unbeschwert weiter zusammen laben. Dass sie so schnell heiratetm, hat er nicht gedacht! Pech für ihm.
Nur kann diese Geschichte meine Schwester und ihren frischgebakenen Mann ganz schon belasten. Ich werde sie morgen noch mal anrufen und mit ihr darüber reden.
Ich sagte auch dem Papa, dass er mit dem Michael reden soll, dass er die Lena in Ruhe lässt. Er wird das auch machen, aber der sieht ihm kaum.
Wie die Sache sicht weiter entwickelt? Ich kann nur hoffen, dass der Michael sich mit den Tatsachen abfinden würde. Er tut mir auch leid. Und der Lena erst! Sie hat lange 7 Jahre ihres Leben in ihn investiert. Er hat ihr damals 2-Jähriges Sohn von Anfang an als sein eigenes angesehen und ihn erzogen. Sascha hat ihn Papa genannt. Tut bestimmt weh. Auch für das Kind ist das nicht einfach!
Das Leben ist kein Wunschkonzert

Der Thomas ist gekommen. War doch ganz lustig beim Schulfest.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

juewel Offline

Mitglied seit: 14.09.2005
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2005-10-08 14:21