Willkommen auf Tagtt!
Friday, 20. September 2019
Tagebücher » juewel » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch juewel
2007-04-27 15:21
Auf der Suche
seit mehreren Tagen sind alle meine Gedanken nur mit Katzen beschäftigt. Ich bin halt so. Ich bin ein Mensche, der jede 8-9 Monate eine neue Beschäftigung aufnimmt um sich die nächsten 8 bis 9 Monate komplett und mit voller Kraft damit zu beschäftigen. Es waren schon viele Tätigkeiten, die mich beschäftigt haben. Zu viele vielleicht...
Religion, Zeichnen, Garten, Hakeln, Nähen, Kochen, Fitness, Webdisign, Tagebuch, Katzen, Englishe Sprache und jetzt wieder Katzen. Seit dem wir heute letztes Jahr Katzenbabys von Kitty bekommen haben haben wir sehr viel erlebt.
Der Samy- kleiner Katerchen, der bei uns blieb und wen wir abgöttisch liebten, hat uns sehr früh verlassen. Anfang September haben wir ihn tot auf der Terrasse gefunden. Dabei war er nicht mal 5 Monate alt gewesen. Wir wissen immer noch nicht was ihm zugestoßen hat. Noch eine Stunde von seinem Tod war er gesund und munter. Es war ein bisschen Blut auf seinem schönem Fell was mich darauf schließen ließ, dass er von einem Auto gestoßen wurde und unter dem Schock noch über den Zaun geschafft hat aber nicht mehr weiter ins Haus. Ich habe 3 Tage geweint. Es tat so weh, aber nichts könnte man wieder rückgängig machen.
Zu diesem Zeitpunkt war unsere Kitty bereits kastriert und alle von ihren 7 Kätzchen haben gute Zuhause gefunden.
Es ist bereits 8 Monate her und es ist Frühling - Zeit für die Katzen ihre Babys zu bekommen.
So lange haben wir um den Samy getrauert aber das Leben geht weiter und wieder kam der Wunsch hoch eine zweite Katze zu nehmen, damit die Kitty sich nicht so alleine fühlt. Wir alle waren dabei einig, dass zweite Katze bald kommen soll. Es muss ein junges Kätzchen sein und ich machte mich auf der Suche. Wenn ich Online Kleinanzeigen durchstöberte stieß ich auf Haufen Suchanzeigen, wo die Leute verzweifelt nach einem normalen Hauskätzchen auf der Suche waren. Ist das nicht tragisch? Die Tierheime sind ziemlich voll und die bringen noch mehr streunende Katzen aus dem Ausland, Spanien zum Beispiel um sie noch voller zu machen... kleine Hauskätzchen sind aber sehr knapp. Dafür sind die Rassekatzen im Überzahl!
Ich habe lange nachgedacht bis ich meinen Mann auf des Thema ansprach. Er ist sehr "down to earth" und nimmt meine Launen nie sehr nah ans Herz aber nach dem er sich mein Angebot angehört hat, war er einige Sekunden still und sagte dann, dass es vielleicht doch keine schlechte Idee war.
Der Gedanke war - uns ein Rassekätzchen - ein Mädchen, zu holen. Da wir beide doch der Meinung sind, dass die Katze bevor sie kastriert wird ein mal Babys bekommen darf, aber keine Angriffe von den angeblichen "Tierschützer" mehr dulden wollen, können wir doch eine Rassenkatze großziehen, ihr einen Kavalier finden, noch ein Mal Katzengeburt erleben, Babys großziehen, gute Abnehmer finden und das war's.
Einfach, aber zuerst - teuer,
zu zweit - um einen Rassen Kater zum Decken zu finden und die Babys mit Papieren zu versorgen muss man ins Verein. Ein Mal Babys bekommen geht gar nicht. Entweder richtig züchten, oder du bist ein "Vermehrer"!
Wollen wir "Vermehrer" sein? Nein.
Wollen wir es richtig machen? Ja.
Wollen wir eine zweite Katze? 4 Mal Ja.
Wollen wir Babys von ihr? Ja. In jedem Fall. Es war ein wunderbares Erlebnis mit den Kitties!
Was machen wir dann?
Wir machten uns viele Gedanken darüber und haben uns letztendlich entschieden eine Hobbyzucht zu starten.
Gesagt nicht gleich getan.
Seit Wochen suche ich überall nach einer geeigneten Katze und dem Katerchen.
Es ist viel schwieriger als ich mir gedacht habe, aber ich bin doch fündig geworden. Am Sonntag fahren wir zu einer Züchterin um uns den kleinen Kerl anzusehen. Bin schon gespannt ihn live zu erleben.

Kommentare

Noch keine Kommentare!
Kommentieren


Nur für registrierte User.

juewel Offline

Mitglied seit: 14.09.2005
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2007-04-27 15:21