Willkommen auf Tagtt!
Sunday, 19. August 2018
Tagebücher » fatality » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch fatality
2018-08-10 09:27
Bamberg

So endlich ist es wieder kühl.

Dienstag war der Arbeitstag recht angenehm, es gab nicht all zu viel zu tun und ich war relativ entspannt zu Hause. Ich schaute noch ein wenig TV und machte mir ein wenig Frühstück für den nächsten Tag.

Mittwochs morgens ging es um 5 Uhr mit NO Richtung Berlin. Im neuen Firmen Audi.. ein wirklich geiles Teil von Auto. In der Nacht hatte ich wieder mal eine Nachricht von RE bekommen, wir schreiben zu mindestens wieder ein wenig mehr. Als es hier von  Dortmund aus los ging Blitze es schon ein wenig und es tröpfelte ein wenig.

Gegen Neun Uhr machten NO und ich Pause in der Nähe von Magdeburg, und es war schon um 9 Uhr 31 Grad draußen. Dienstag Abends hatte ich RE ein Bild von meiner Eintrittskarte für den ersten Spieltag gezeigt und hatte sie gleichzeitig gefragt ob wir diese Saison endlich wieder zusammen ist Stadion gehen würden.

Mittwochs bekam ich eine Antwort und auf einmal war sie wie Ausgewechselt. Die halbe Fahrt über im Auto waren wir am texten. So viel hatten  wir im ganze Monat Juli nicht geredet.

Arbeiten in Berlin war ok, meine Aufgaben waren schnell erledigt und gegen halb viel liefen NO und ich von der Arbeit Richtung Alex zum neuen Hotel.

Draußen waren locker 37 Grad und wir wurden von oben und unten gebraten, die Schuhe qualmten nachher. Das Hotel war sehr schick. No wollte erst noch duschen, so ging ich erstmal alleine nach draußen und kaufte mir was kalten zum Trinken im Supermarkt. Wieder im Hotel telefonierte ich mit RE und es stellte sie heraus, seit 3 Wochen weiß sie das sie am 1.9 in Bamberg anfangen wird zu arbeiten. Sie hatte es mir nicht erzählt weil sie nicht wusste wie ich reagieren würde.( Diese Aussage nehme ich einfach mal so hin).

NO und ich waren dann ab 5 Uhr unterwegs in Berlin. Wir waren in einer dänischen Kneipe, lecker Israelisch essen und am ende des Abends wieder in unseren Stamm Belgier.  Um 6 Uhr zeigte das Thermometer in der nähe des Alex 41 Grad an, und selbst als ich um Mitternacht wieder im Hotel waren es gefühlt draußen noch 30 Grad.

Donnerstag morgens war es dann so das wir erst spät um 10 Uhr auf der Arbeit erscheinen mussten, also konnten wir in ruhe frühstücken und um 13 Uhr waren wir schon wieder im Auto Richtung Heimat.

RE meldete sich wieder, sie sei nun in Bamberg mit Mutter und einer Freundin, sie würden Wohnungen besichtigen. Am Donnerstag 5 und dann nochmal 5 am Freitag und 2 am Samstag.

Als ich im Auto saß schaute ich mal nach wo Bamberg so genau liegt, vom Ruhrgebiet und von Pfullendorf ist es fast genau so weit. Ich würde knapp 4 Stunden mit dem Auto brauchen oder 2 mal 20€ für den Zug ausgeben wenn ich rechtzeitig buche.

NO und ich standen dann noch 2 Stunden bei Hannover im Stau und am Ende war ich gegen 20.30 zu Hause. Ich antwortete RE nochmal nachdem ich mit dem duschen fertig war aber sie antwortete nicht mehr.

Heute war ich dann schon um 6.30 wieder auf der Arbeit, redete noch ein wenig mit den Damen in der Personalstelle und warte nun eigentlich nur darauf das meine Biere ankommen und ich um 13 Uhr Feierabend machen kann.

 

 

Kommentare

03:05 11.08.2018
Zug ist dann wohl schon besser
Good luck !
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

fatality Offline

Mitglied seit: 23.05.2014
33 Jahre, DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2018-08-10 09:27