Willkommen auf Tagtt!
Wednesday, 26. February 2020
Tagebücher » babe83 » News, Bilder, Videos - Online
Tagebuch babe83
2005-07-08 12:38
Monolog - Terroranschlag London
Gestern also erneut ein Terroranschlag.
Meine Freundin schrieb mir am späten Vormittag,
„schon wieder einer der Tage, der alles wach rüttelt & Terrorismus ziemlich nah scheinen lässt“
Zu diesem Zeitpunkt wusste ich davon nichts. Also bin ich sofort ins Internet und habe mir die News durchgelesen.
Es ist schrecklich! War das nicht abzusehen? Es war abzusehen, aber niemand will es vorher sehen & erkennen.
Niemand möchte solche Ereignisse erahnen, dennoch sollten doch gerade Politiker & Beamte so etwas zu mindest zu Veranstaltungen, wie der dem G8 Gipfel als möglich und wahrscheinlich deklarieren.

Was ist mit dem angeblichen Bekennerschreiben, ist es möglich, dass Italien, Polen und Dänemark ähnliches erfahren müssen? Und wenn ja wann? Ist es nun absehbar. Es wird immer von potenzieller Gefahr gesprochen, wieso war gestern keiner darauf vorbereitet. Natürlich klingt das jetzt naiv, aber was ist mit den versuchten Anschlägen in England, die abgewendet werden konnten. Wieso diesmal nicht?

Es ist schon krass wie sich das Gesellschaftsbild ändert und Menschen versuchen Aufmerksamkeit durch Gewalt, Hass & Waffen zu erregen.

Meine Freundin hat Recht, der Terrorismus scheint uns immer näher zukommen und ich denke nicht, dass wir (Deutschland) ewig davon „verschont“ bleiben.

Kommentare

16:41 08.07.2005
mein erster Gedanke gestern...wäre Paris Olympiastadt 2012 gewurden,, wären dann da die Bomben hochgegangen? So nah liegt Glück und Unglück beisammen. Am Mittwoch wurde noch in London gejubelt...am Donnerstag getrauert.
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen


unbekannt
12:45 08.07.2005
ich denk man kann sich auf sowas nicht vorbereiten. es wäre viel zu teuer die ganzen sicherheitsmaßnahmen zu verstärken. in der nächsten zeit werden sie überall verstärkt werden. ich glaub die nächsten monate wird nirgendwas was passieren. die letzten anschläge lagen alle sehr weit auseinander. grad aus diesem grund. in ein bis zwei jahren, wenn die menschen sich wieder einigermaßen sicher fühlen, werden die maßnahmen runtergeschraubt... ich denk dann kann man mit den nächsten anschlägen rechnen. ich glaube auch nicht, dass deutschland davon verschont bleiben wird. vor allem wenn es einen regierungswechsel gibt. die cdu scheint nicht so strickt gegen krieg zu sein, will den terror "bekämpfen" und das nicht nur friedlich, wie schröder das wollte. von daher denk ich, dass wir dann nicht so lange verschont bleiben wie das anderst der fall ist. terroristen suchen sich ja net einfach per zufallsprinzip die orte für anschläge raus. aber england wollte die usa unterstützen. von daher war es früher oder später klar...

Kommentar löschen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

babe83 Offline

Mitglied seit: 28.07.2004
DE mehr...
Wirklich beenden?
Ja | Nein

2005-07-08 12:38