Willkommen auf Tagtt!
Friday, 24. May 2019
Alle » News, Bilder, Videos - Online
2012-12-02 16:05
Seine Alleinsein Gedanken hören nicht auf
So schnell das Glück kam, so schnell ist es wieder weg. Vor einigen Tagen begann er wieder, sich etwas komisch zu verhalten. Daraufhin habe ich ihn angesprochen was los sei und er meinte "Manchmal kommt dieser Gedanke zurück dass ich vielleicht lieber allein sein sollte". Das war wie ein Schlag ins Gesicht für mich. Ich weiss aber auch nicht was ich erwartet hab. Irgendwie habe ich gehofft dass er nun realisiert hat dass er mich liebt und dieses Gefühl nach Allein sein würde nie wieder auftauchen. Ich habe viel geweint, er hat immer wieder versucht michb aufzubauen und sagte ständig dass das doch nicht heiße es sei vorbei, er wolle noch immer über dieses Gefühl hinweg kommen. Er wolle dass ich ihm dabei helfe. Ich sagte ich weiss nicht wie ich ihm da helfen soll wenn meine Präsenz doch das Problem ist. Mal ehrlich, was soll ich denn da tun? Er meinte wir könnten es schaffen, er wolle es wirklich.

Aber meine Traurigkeit ist irgendwie nicht weggegangen. Gestern habe ich wieder viel geweint, einfach weil ich nicht weiß ob ich damit leben kann ständig Angst haben zu müssen dass er es sich anders überlegt und Schluss macht. Dass hat ihn auch wieder sehr traurig undf nachdenklich gestimmt. Auf mein Nachfragen hin sagte er wieder er wisse nicht genau wieso er diese Allein sein Gedanken habe, weil er mich wirklich liebe und ich die Person sei mit der er zusammen sein will. Er sei so glücklich mit mir. Andererseits, so sagte er, war er lange nicht mehr allein, hatte ständig eine Freundin, daher brauche er das vielleicht.. was für mich ein total bescheuertes Argument ist. Meine Eltern sind zusammen seit sie 20 sind, haben sich nicht einmal getrennt und sind sehr glücklich, was soll das also. Und er ist 28, nicht 18. Und er habe Angst dass er vielleicht die Dinge, die er noch in seinem Leben tun will, nicht machen könne wenn er allein ist. Zum Beispiel den Mount Everest besteigen (er ist Hobbykletterer). Immernoch ein beschissenes Argument für mich, da das doch nichts mit einer Beziehung zu tun hat. Und er habe einfach generell Angst. Er sagte er habe noch nie mit irgendwem eine Zukunft geplant und noch nie mit jemandem zusammen gelebt und das alles mache ihm Angst. Und wer wisse ob ich überhaupt in Kolumbien bleiben wollen würde. Mit anderen Frauen habe das nichts zu tun und da glaube ich ihm auch. Er hat kein Interesse an Bars und Clubs und ist generell ein starker Familienmensch, da kenne ich ihn schon.

Ich weiss einfach nicht weiter. Angst haben ist ja etwas normal, aber ich verstehe ihn einfach nicht. Ich weiss auch nicht, wie ich ihm helfen soll. Ich spiele echt schon mit dem Gedanken ihn selbst zu verlassen, damit er einsieht dass das Leben ohne Freundin nicht auf einmal 10.000x besser ist. Oder eben verlassen einfach nur damit ich weitermachen kann mit meinem Leben und nicht ständig diese Momente der Traurigkeit und Angst habe. Ich will nicht noch mehr verletzt werden. Und ich liebe ihn wirklich sehr, noch mehr kann ich nicht ertragen.

Kommentare

22:10 05.12.2012
ich fürchte fast, bei ihm dauert das noch bis 48, bis er sich einigermaßen reif fühlt, um sich in einer geruhsamen ehebeziehung auf den ohrensessel vorm kamin zu setzen um täglich seine mount everest urkunde zu bewundern er ist wohl ein pilot, der sich, wie ein matrose aus vergangenen zeiten, mehr dem ständigen wechsel als der stetigkeit zugewandt fühlt
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

17:17 03.12.2012
Ich finde das auch daneben und kann verstehen wie dich das aus der Bahn wirft.
Es hat doch jeder mal negative Gedanken über seine Beziehung oder denkt mal: "Ich wäre manchmal auch gerne wieder Single." Das muss man dann aber nicht ungefiltert seinem Partner mitteilen. Kein Mensch will sowas hören zumal diese Gedanken ja meist auch wieder ganz schnell vorbei sind.

Ich würde da nochmal ganz deutlich mit ihm darüber reden. Entweder ihr seid zusammen und ihr versucht es beide und dann muss man aber auch nicht jeden kleinen Zweifel sofort mitteilen und breitreden oder eben nicht. Das soll er sich jetzt mal überlegen.
Kopf hoch!
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

20:00 02.12.2012
manche gedanken könnte man ja auch mal einfach für sich behalten uns selbst mal an dem problem arbeiten anstatt den angeblich so geliebten menschen ständig damit fertig zu machen. mein gott was ein pienzchen
Soll der Kommentar wirklich gelöscht werden?
Löschen | Abbrechen

Kommentieren


Nur für registrierte User.

2012-12-02 16:05